hallo Halle!

15.01.2020 Thalia Fasching

Maschinen, Roboter und Computer nehmen uns immer mehr Arbeit ab, mitunter sogar das Denken. Besteht die Gefahr, dass sie komplett die Herrschaft übernehmen und der Mensch gar nicht mehr gebraucht wird? Dieses Szenario scheint gar nicht mehr so abwegig zu sein. Science Fiction ist gerade bei Kindern besonders beliebt, und so geht es auch beim diesjährigen Thalia Fasching um das Thema „Künstliche Intelligenz“. Ein Raumschiff startet ins All, vollgepackt mit modernster Technik, wie zum Beispiel Robotern. Doch einer von ihnen dreht plötzlich durch und da sind die Faschings-Kinder gefragt: sie sollen die Welt retten. Gestern war im Puschkinhaus Premiere.

14.01.2020 Tiger Sompon verstorben

Tigerin Cindy liegt mit gesenktem Kopf und starrem Blick in ihrem Gehege. Ihr Partner, das Tigermännchen Sompon, ist in der Nacht zu Freitag an den Komplikationen einer Operation gestorben. Der Verlust des Tigers wiegt schwer für die Zucht des Zoos. Trotz aller Trauer möchte Pressesprecher Tom Bernheim einen vermenschlichten Trauerkult für das Tier vermeiden.

14.01.2020 Stadtverwaltung begrüßt neues Jahr sportlich

In diesem Jahr begrüßten Oberbürgermeister Bernd Wiegand und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung das neue Jahr auf eine besondere Weise. Eine Neujahrswanderung sollte das Jahr 2020 gebührend einleiten. Offensichtlich wurden von der neuen Idee viele Hallenser angesprochen, denn sie kamen reichlich und folgten dem Oberbürgermeister auf die 6,3 km lange Strecke.

14.01.2020 Wann wird der "Neue Gimritzer Damm" gebaut?

Im letzten Herbst wurde das Planfeststellungsverfahren für den neuen Gimritzer Damm abgeschlossen. Einen schnellen Baustart wird es aber wohl nicht geben.

13.01.2020 Sperrung Robert-Franz-Ring

Der Robert-Franz-Ring wird für fast ein Jahr zur Großbaustelle. Am Montag wurden die Sperrungen für den ersten der drei Bauabschnitte zwischen Pfälzer Brücke und der Einmündung zum Moritzburgring eingerichtet.


13.01.2020 Umfrage Organspende

Am Donnerstag wird im Bundestag über die sogenannte Widerspruchslösung bei Organspenden entschieden. Wir haben die Hallenser befragt, was sie von der Thematik halten.

10.01.2020 Umfrage

Zukunft selbst gestalten, Karriere planen, Chance nutzen! Die Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland findet an diesem Wochenende in den Messehallen statt.

10.01.2020 A 14

Von Halle auf direktem Weg an die Ostsee. Das könnte die die A14 ermöglichen, sofern sie denn fertiggestellt wird.

09.01.2020 Unterschriften gegen Lehrermangel

Im vergangenen Jahr war es Bildungsminister Tullner, der die Teilnahme von Schülern an den Demos der "Fridyas for Future"-Aktivisten stark kritisierte. Nun haben die Schüler allen Grund sich zu beschweren. Unterrichtsausfall und der Mangel an qualifizierten Fachlehrkräften machen den Schulalltag zu einer regelrechten Qual. Eine Unterschriften-Sammelaktion soll jetzt dazu beitragen, dass diese Situation schnellstmöglich geändert wird. 163.000 Unterschriften werden benötigt. Einige davon wurden auch in Halle getätigt.

09.01.2020 Anschlag hinterlässt tiefe Spuren

3 Monate sind seit dem grausamen Anschlag auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss im Paulusviertel vergangen. Direkt danach war das Medieninteresse riesengroß - nun, knapp 3 Monate später ist das Interesse zurückgegangen. Eine Erkenntnis ist jedoch geblieben. Die Synagoge benötigt mehr Schutz. Aus diesem Grund wurde diese nach dem Anschlag rund um die Uhr bewacht. Eine mobile Wache der Polizei soll den Schutz weiterhin gewährleisten.

08.01.2020 Lichterwelten werden eifrig vorbereitet

Noch laufen die Vorbereitungen für die Magischen Lichterwelten im Bergzoo auf Hochtouren. Dafür sind 19 Mitarbeiter der chinesischen Aufbau-Crew fast täglich von 7.30 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit beschäftigt.

08.01.2020 Feinstaubbelastung zu hoch?

Der Jahreswechsel hat viele Neuerungen mitgebracht. Ein altbekanntes Problem trat jedoch kurz nach Silvester auch in diesem Jahr wieder auf. Die Rede ist von überhöhten Feinstaubwerten an bestimmten Orten im Stadtgebiet von Halle.

07.01.2020 Wie reagieren die Hallenser auf das Thema Handypfand?

Klimaschutz steht in den vergangenen Wochen und Monaten als zentrales Thema über allen anderen Themen in der Diskussion. Das Vermeiden von Elektroschrott und der rohstoffarme Umgang mit Elektrogeräten wie dem Handy ist nun Anfang des Jahres in den Mittelpunkt gerückt. Hierbei schlagen Die Grünen einen neuen Weg vor, der einen Pfandbetrag beim Kauf eines neuen Handys vorsieht. Das Pfand bekommt man dann beim Zurückbringen des Geräts nach z.Bsp. einem Neukauf wieder. So soll das unnütze Herumliegen der Handys in Privathaushalten und somit die Vergeudung von Rohstoffen vermieden werden.

07.01.2020 Halle gegen die Bonpflicht

Mit dem neuen Jahr gab es für Verbraucher einige Änderungen. Neu ist zum Beispiel, dass künftig jeder Kunde beim Kauf einer Ware oder Dienstleistung einen Kassenbon erhält. Doch Handel und Gewerbe sind wenig begeistert, denn die Bonpflicht ist eine zusätzliche Belastung. Auch hallesche Händler haben damit ihre Probleme.

03.01.2020 Brand Töpferplan

Am Morgen nach dem Brand am Töpferplan. Die Feuerwehren sind abgezogen, die Stadt sichert das Gelände provisorisch mit Bauzäunen, noch wenige Stunden zuvor brannte hier ein leerstehendes Gebäude in voller Ausdehnung.

Seite 2 von 122, Insgesamt 1825 Einträge.