Nachrichten - Aktuelles

09
Februar
2018

Am Dienstag bei "hallo Halle!"

Zurück zu den Wurzeln des Jazz führte die amerikanische Sängerin Lizz Wright ihr Publikum zum Auftakt des Festivals „women in jazz“ in der Händelhalle. Die aus Georgia stammende Künstlerin interpretierte Songs, die ihre eigene musikalische Entwicklung beeinflusst haben. Ein Schwerpunkt der 13. Auflage des Festivals ist Jazz aus Frankreich, daneben sind Musikerinnen aus vier Kontinenten zu erleben. Mehr über den Festivalauftakt zeigen wir am Dienstag, ab 18:00 Uhr, im Magazin „hallo Halle!“.