Nachrichten - News

11
August
2017

Hallenser bei Leichtathletik-WM auf Medaillenkurs

Die Hallenserin Nadine Müller ist am heutigen Wettkampftag der Leichtathletik WM in das Finale eingezogen. Die Diskuswerferin erreichte eine Weite von 63,35 Metern. Das Finale findet am Sonntag statt. Bei den heute begonnenen Wettkämpfen im Zehnkampf legte Rico Freimuth vom SV Halle einen guten Start hin. Der zweimalige Olympiateilnehmer lief die zweitbeste Zeit im 100-Meterlauf und legte auch im Kugelstoß und Weitsprung nach.