Nachrichten - News

14
November
2017

Polizei stoppt überladenen Kleinlaster

Die Polizei hat auf der A38 einen völlig überladenen Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen. Der Kleinlaster aus Polen war mit einer Reifenpanne auf dem Standstreifen zum Stehen gekommen. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug 6,2 Tonnen wog. Das zulässige Gesamtgewicht liegt jedoch nur bei 3,5 Tonnen. Den 47-jährigen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 235 Euro.