Nachrichten - News

14
Februar
2018

Kinderheim wegen Krätze geschlossen

Das Kinder- und Jugendschutzzentrum in der Klosterstraße ist vergangene Woche vorübergehend geschlossen worden. Wie jetzt bekannt wurde, waren mehrere Mitarbeiter und ein Kind an der ansteckenden Hautkrankheit Krätze erkrankt. Die Räume mussten daraufhin gründlich gereinigt werden. Das Kinderheim soll nun aber wieder geöffnet sein. Die vier Kinder, die zum Zeitpunkt der Schließung noch in der Einrichtung waren, wurden woanders untergebracht.