Nachrichten - News

13
März
2018

Verbraucherpreise gestiegen

Die Verbraucherpreise sind weiter gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Landesamts lagen sie im Februar 2018 um 1,1 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Vergleich zum Januar betrug der Anstieg nur 0,2 Prozent. Bei Nahrungsmitteln gab es insbesondere bei Molkereiprodukten Preiserhöhungen, auch Bekleidung wurde teurer. Die frostigen Temperaturen im Februar wirkten sich auf die Preise für Heizöl, Kohle und Fernwärme aus, auch hier stiegen die Preise an. Eine unterschiedliche Entwicklung war beim Kraftstoff zu verzeichnen, während Diesel und Autogas im Durchschnitt mehr kosteten, war Superbenzin um 1,1 Prozent billiger.