Nachrichten - News

12
Juli
2018

Hasi-Räumung: Neuer Prozesstermin

Im Streit um die Räumung des alternativen Wohnprojektes „Hasi“ in der Hafenstraße gibt es einen neuen Prozesstermin. Am 17. August soll am Landgericht Halle in einer mündlichen Verhandlung erneut darüber entschieden werden, ob und wann die Bewohner ausziehen müssen. Nach dem Auslaufen des Mietvertrages drängt die Hallesche Wohnungsgesellschaft als Eigentümer auf eine Räumung des Gebäudes. Der beklagte Verein vertritt jedoch die Auffassung, dass es sich nicht um ein Mietverhältnis im klassischen Sinne handele. Zudem habe man einen Anspruch auf Verhandlungen über eine Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses.