Nachrichten - News

09
August
2018

Weniger neue Lehrer als geplant

In Sachsen-Anhalt haben im neuen Schuljahr weniger neue Lehrkräfte begonnen als geplant. Von 610 ausgeschriebenen Stellen wurden nur 420 besetzt, teilte das Bildungsministerium mit. Besonders an den Grund- und Sekundarschulen konnte die gewünschte Anzahl an neuem Personal nicht erreicht werden. Bei den Sekundarschulen wurde gerade mal die Hälfte der Stellen besetzt. Es sollen nun weitere Ausschreibungen erfolgen.