Nachrichten - Polizeimeldungen

09
August
2018

Mann stirbt im Süßen See

Beim Schwimmen im Süßen See ist am Mittwochnachmittag ein 69-Jähriger gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seiner Frau im Wasser. Als diese ihn nicht mehr sah, alarmierte sie die Rettungskräfte. Ein Polizeihubschrauber, mehrere freiwillige Feuerwehren, die DLRG sowie der ASB halfen bei der Suche. Nach mehr als vier Stunden fand eine Taucherin den Mann. Eine Reanimation war erfolglos. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Hergang des Unglücks und der Todesursache aufgenommen.