Nachrichten - News

11

2018

Uni-Fachtag zum Rechtsextremismus

Wie sollten Akteure der politischen Bildung mit dem neuen Rechtsextremismus im Land umgehen? Das war am Donnerstag Gegenstand eines Fachtages an der Universität Halle. Historiker und Bildungsexperten diskutierten die Einflüsse der "Neuen Rechte" auf die Gesellschaft. Dabei ging es vor allem um Erscheinungen wie die „Identitäre Bewegung“ sowie die Verbreitung rechter Ideologien in sozialen Netzwerken. Zudem wurden neue Publikationen vorgestellt. Veranstaltet wurde der Fachtag von der MLU sowie der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt.