Nachrichten - Polizeimeldungen

07
November
2018

Keine Statistik über Schlägereien

In Halle gibt es offenbar keine Statistik über gewaltsame Auseinandersetzungen mit syrischen Beteiligten. Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung erklärte, würden solche Auseinandersetzungen nicht gesondert erfasst. Daher könne man auch nicht sagen, ob es einen Anstieg gibt. Hintergrund ist eine bewaffnete Massenschlägerei vom letzten Freitag in Halle-Neustadt mit mehr als 30 zum Teil syrischen Beteiligten. Derartige Gruppen-Auseinandersetzungen hatten sich in Halle seit Jahresbeginn gehäuft. Die Polizei ermittelt u.a. ob es sich dabei um zufällige Aufeinandertreffen der Beteiligten oder rivalisierende Clans handelt.