Nachrichten - Polizeimeldungen

10
Januar
2019

Autobahnunfälle

Im Süden Sachsen-Anhalts haben die Witterungsverhältnisse gestern zu Verkehrsunfällen auf der Autobahn 9 geführt. So geriet ein Kleintransporter bei Droyßig ins Schleudern, als er die Spur wechseln wollte. Er kollidierte mit der Leitplanke, anschließend fuhr ein Sattelzug auf. Auch im Bereich Naumburg und Weißenfels verloren Fahrer von Kleintransportern aufgrund der Straßenverhältnisse die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Bei zwei Unfällen am Nachmittag entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Polizei weist in Anbetracht der Witterung darauf hin, Geschwindigkeit und Abstände anzupassen.