Nachrichten - News

11
Januar
2019

Weniger Strombedarf im Land

Der Stromabsatz in Sachsen Anhalt ist im Jahr 2017 gesunken. Das teilte das statistische Landesamt mit. 12,5 Mrd. kWh lieferten die Elektrizitätsversorgungsunternehmen und Stromhändler an die Verbraucher und damit 3.4% weniger als 2016. Fast die Hälfte des Stromes wurde von Industriebetriebe abgenommen. Rund ein Viertel von Haushaltskunden. Die Unternehmen erzielten insgesamt Erlöse von 1 983 Mill. EUR, annähernd so viel wie im Vorjahr.