Nachrichten - Polizeimeldungen

11
Januar
2019

Identität geklärt – Hallenser in Wrack verbrannt

Bei dem am Neujahrsmorgen durch einen Unfall im Burgenlandkreis getöteten Mann, handelt es sich um einen 31-Jährigen aus Halle. Das teilte die Polizei anderthalb Wochen nach dem Unfall mit. Der bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Hallenser konnte erst nach einer Obduktion identifiziert werden. Zur Unfallursache machte die Polizei keine Angaben. Bereits zuvor war bekannt geworden, dass das Auto bereits seit über einem Jahr stillgelegt war. Die angebrachten Kennzeichentafeln wurden Anfang Dezember 2018 von einem anderen Pkw gestohlen.