Nachrichten - News

17
Juni
2019

kräftige Diätenerhöhung im Landtag

Die Diäten der Landtagsabgeordneten in Sachsen-Anhalt steigen zum 1. Juli um 4,3 Prozent. Damit wird die monatliche Grundentschädigung von derzeit rund 6.600 Euro auf 6.890 Euro angehoben. Der Bund der Steuerzahler Sachsen-Anhalt kritisiert die automatische Anhebung der Landtagsdiäten aufs Schärfste. Sie sei überproportional und schwer nachvollziehbar. Zudem finde nie eine öffentliche parlamentarische Debatte darüber statt, hieß es. Seit 2014 sind die Bezüge der Landtagsabgeordneten im Land um 21 Prozent gestiegen.