Nachrichten - News

12
Februar
2020

Reh aus Notlage gerettet

Einen tierischen Rettungseinsatz absolvierten Halles Feuerwehrleute bereits am Dienstagmorgen auf der Peißnitzinsel. Hier hatte sich ein Reh in einem Zaun verklemmt. Das hilflose Tier konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Alarmierte Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr rückten mit acht Kameraden zum tierischen Rettungseinsatz aus. Das Reh wurde befreit und unverletzt in die Freiheit entlassen. Wie die Leitstelle auf Anfrage mitteilte, wurde im Zuge der Befreiung zudem ein umgestürzter Baum entdeckt, den die Feuerwehr im Rahmen des Einsatzes entfernte.