Nachrichten - News

30
Juni
2020

Solarpark geht in Betrieb

In Halle wird am Dienstag ein weiterer Solarpark in Betrieb genommen. Er befindet sich an der Köthener Straße im Norden der Stadt und ist einer der größten in Halle. Etwa 40.000 Module wurden installiert. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 10 Millionen Euro. Umweltministerin Dahlbert und Oberbürgermeister Wiegand sowie Vertreter der Stadtwerke vollziehen am Nachmittag den symbolischen Knopfdruck. Mit dem Solarpark „Phönix“ will die Stadt ihr Klimaschutzkonzept vorantreiben. Betreiber sind die Stadtwerke Halle gemeinsam mit weiteren 26 Partnern.