Nachrichten - News

03
Juli
2020

Weniger insolvente Unternehmen

Trotz Coronakrise ist die Zahl der Firmenpleiten im vorigen Monat leicht gesunken. Das geht aus dem aktuellen Insolvenztrend des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle hervor. Im Juni wurden 921 Personen- und Kapitalgesellschaften als insolvent gemeldet, 10% weniger als im Mai und 13% mehr als im Vorjahresmonat. Dagegen waren deutlich mehr Jobs betroffen, weil zunehmend große Betriebe mit einer hohen Beschäftigtenzahl insolvent wurden. Im zweiten Quartal insgesamt waren 81% mehr Menschen von einer Firmenpleite betroffen als im ersten Quartal.