Nachrichten - News

14
September
2020

Tatverdächtige nach Kellerbrand ermittelt

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kattowitzer-Straße ist am Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. Ein dort abgestellter Toilettenrollstuhl stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Flammen. Die Einsatzkräfte löschten den Brand und belüfteten anschließend das Haus. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte eine 34 Jahre alte Hallenserin als Tatverdächtige ermitteln.