Nachrichten - News

30
September
2020

Namensrechte sollen verhandelt werden

Die Namensrechte für den Sparkassen-Eisdom, der Spielstätte der Saalebulls, sollen neu verhandelt werden. Das wurde im Stadtrat beschlossen.Die Abgeordneten lehnten einen neuen Vertrag mit der Sparkasse ab, die pro Jahr 25.000 Euro für die Rechte am Namen der Eishalle an die Stadt bezahlt. Im Oktober soll im Finanzausschuss darüber diskutiert werden, ob die Stadt eventuell mehr Geld von der Sparkasse verlangen kann.