Nachrichten - News

20
November
2020

Nach Zwischenfall: Polizei beobachtet Hort

Nach einem Zwischenfall im Bereich der Grundschule Radewell will die Polizei ihre Streifentätigkeit in dem Bereich verstärken. Am Mittwochnachmittag soll hier ein Kind auf dem Nachhauseweg von einem unbekannter Mann angesprochen worden sein. Dabei hatte er dem Kind angeboten, im Auto ein Hundewelpen zeigen zu wollen. Das Kind sei aber nicht darauf eingegangen und habe seinen Weg fortgesetzt, heißt es weiter. Eltern informierten die Polizei, die in Absprache mit der Schule Präventivmaßnahmen eingleitet hat. So sollen Hortkinder belehrt werden, wie sie sich in solchen Situationen verhalten sollen. Weitere Ermittlungen laufen.