Nachrichten - News

13
Januar
2021

Viele Rettungsflüge während Pandemie

Die beiden in Halle stationierten Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung sind im vergangenen Jahr insgesamt 2.069 Einsätze geflogen. Das waren die meisten Einsätze aller 35 DRF-Stationen. Man habe trotz Corona-Pandemie die Einsatzbereitschaft vollständig aufrecht erhalten können, hieß es in der Jahresabschlussbilanz. Um Mitarbeiter und Patienten zu schützen, wurden spezielle Isoliertragen angeschafft. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Einsätze leicht zurück. 2019 wurden „Christoph Sachsen-Anhalt” und „Christoph Halle“ 2.134-mal alarmiert.