Nachrichten - News

22
Februar
2021

Hotelneubau in Halle geplatzt

Der geplante Hotelneubau am Hallorenring ist geplatzt. Wie der Bauträger Papenburg AG am Montag auf TV Halle Nachfrage erklärte, habe man die Pläne für das Projekt zurückgezogen. Grund sei die coronabedingte Hotel-Krise, sagte ein Sprecher. Auch der Mietvertrag mit der Berliner Hotelkette Tristar sei bereits aufgehoben worden. Das Grundstück wolle man jedoch weiterhin bebauen. Denkbar wäre bsw. eine Nutzung für ein Wohn- und Geschäftshaus. Es gäbe bereits einige Interessenten. Einzelheiten wollte Papenburg nicht nennen. Man hoffe, spätestens Ende des Jahres bauen zu können.