Nachrichten - News

23
Februar
2021

Planetarium: Stadtrat diskutiert Namensvorschläge

Der Hallesche Stadtrat befasst sich am Mittwoch u.a. mit der umstrittenen Namensgebung für das neue Planetarium am Holzplatz. Nahezu alle Fraktionen stellen eigene Vorschläge zur Diskussion. Darunter den DDR-Kosmonauten Siegmund Jähn oder den amerikanischen Raumfahrer Neil Amstrong. Vorgeschlagen wird aber auch, die Namensrechte gegen ein Entgelt öffentlich auszuschreiben und die Erlöse in die Bildung zu investieren. Weitere Themen am Mittwoch sind die digitale Infrastruktur an Schulen und die Einrichtung einer Koordinierungsstelle für Nachtleben und Nachtkultur. Abgestimmt wird auch über die Genehmigung eines Hubschraubersonderladeplatzes in Halle-Lettin und die Beleuchtung der Hafenbahntrasse.