Nachrichten - News

07
April
2021

Mehr Gewalt gegenüber Frauen

Das Frauenschutzhaus Halle registriert einen Anstieg der Gewaltbereitschaft gegenüber Frauen im Rahmen häuslicher Gewalt. Das geht aus einer Mitteilung des Fachbereiches Bildung an den Jugendhilfeausschuss hervor. Danach erlitten 2019 insgesamt 4 Frauen einen Messerangriff durch ihren Partner. 2018 wurden zwei Frauen sogar Opfer eines Messerangriffes mit Tötungsabsicht. Bei allen Betroffenen handelte es sich um Ausländerinnen und Asylbewerberinnen. Die Zahl der Anfragen und Anzeigen während der Pandemie sei gestiegen. Statistische Angaben lägen der Stadtverwaltung aber noch nicht vor. Nach Angaben des FSH würden Risikofaktoren, wie Existenzängste, Suchtmittelkonsum und Überforderung mit Kindern häusliche Gewalt während der Pandemie begünstigen.