Nachrichten - News

14
September
2021

Millionen für Nahverkehr in Halle

Der Bund fördert die Mobilitätswende in Halle mit rund 20 Mio Euro. Mit dem Geld sollen der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sowie neue Mobilitätsmodelle finanziert werden. Im Mittelpunkt steht dabei das Havag-Projekt StadtLand+. Unter anderem sollen neue Schnellbuslinien und ein so genannter E-Tarif eingeführt werden. Der Tarif ermöglicht die parallele Nutzung von neuen Mobilitätsformen wie E-Bikes oder Sharing Systemen. Außerdem ist die Digitalisierung von Haltstellen und eine Verdichtung von Taktzeiten geplant. Ziel ist es, die Nutzung des öffentlichen Pendelverkehrs zu steigern und den ÖPNV attraktiver zu machen.