Nachrichten - News

12

2021

Verbraucherpreise stark gestiegen

Die Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt sind im September kräftig gestiegen. Nach Angaben des statistischen Landesamtes wurden Waren und Dienstleistungen gegenüber dem Vormonat im Schnitt 4,6% teurer. Das ist die höchste Inflationsrate seit 30 Jahren. Preistreiber waren vor allem Kraftstoffe wie Diesel und Benzin. Hier lag die Teuerung bei 10,9% Heizöl wurde 37% teurer, Flüssiggas bis zu 47%. Für Nahrungsmittel, Kaffee oder Kakao mussten Verbraucher bis zu 10,9 % mehr zahlen. Preiswerter als im Vormonat waren lediglich Schuhe.