Nachrichten - News

25
November
2021

Verwaltung soll "hellen Asphalt" prüfen

Die Stadtverwaltung soll den verstärkten Einsatz von so genanntem „hellen Asphalt“ prüfen. Das hat der Stadtrat am Mittwoch mehrheitlich beschlossen. Danach soll bei künftigen Straßenbaumaßnahmen der Einbau heller Fahrbahnbeläge erwogen werden. Zum Einsatz könnte dabei u.a. Quarzit kommen. Das weiße Gestein kann als Deckschicht aufgebracht werden. Heller Asphalt der neusten Generation absorbiert weniger Hitze und ist haltbarer als herkömmliche Baustoffe. Allerdings auch teurer. Zudem wird die Straßenbeleuchtung besser reflektiert und Kontraste verstärkt.