Nachrichten - News

14

2017

Modellbahnausstellung im Stadthaus

Im Stadthaus am Marktplatz startet am Freitag wieder die traditionelle große Modellbahnausstellung. Im großen und kleinen Festsaal werden bis Sonntag auf rund 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche 13 Anlagen der verschiedensten Nenngrößen gezeigt. Gestaltet wird die Schau vom Eisenbahn-Modellbahn Club 78 Halle und den Modell- und  Eisenbahnfreunden Halle-Stadtmitte. Ein Highlight ist eine über elf Meter lange TT-Anlage die dem „Südharz“ nachempfunden ist. Geöffnet ist die Ausstellung Freitag ab 13 Uhr, Samstag und Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr. Der Eintritt kostet 4, ermäßigt zwei Euro.


14

2017

B100 zeitweise voll gesperrt

In der Nacht zum Samstag wird ein Abschnitt der Bundesstraße 100 voll gesperrt. Notwendig wird diese Unterbrechung wegen der laufenden Arbeiten an zwei Verkehrszeichenbrücken. Die Sperrung zwischen der Metro-Kreuzung und dem Abzweig Halle-Zentrum ist für den Zeitraum von Freitag 22 Uhr bis Samstag sechs Uhr geplant. Umleitungen sind ausgeschildert. Der Neubau der Verkehrszeichenbrücken für knapp 700.000 Euro soll Ende Januar abgeschlossen sein.


14

2017

Verwaltungsgericht untersagt Sonntagsöffnung

Das Verwaltungsgericht hat die geplante Öffnung des Neustadt Centrums am kommenden Sonntag untersagt. Wie bereits im April hatte die Gewerkschaft ver.di gegen die Öffnung geklagt. Nach Ansicht des Gerichts liegt kein Sachgrund für eine Ladenöffnung vor. Allerdings steht noch eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts dazu aus. Die Veranstaltung „Sonntags-Glanzlichter“ und die Aufzeichnung des TV Halle Jahresrückblicks finden jedoch wie geplant statt.


14

2017

Trickbetrüger in Halle unterwegs

Eine Rentnerin in der Dessauer Straße ist Opfer eines Trickbetrügers geworden. Ein zirka 50 bis 60 Jahre alter Mann klingelte an der Tür der 82-Jährigen und behauptete, ein Schlüsselbund gefunden zu haben. Die Frau holte Schreibutensilien für einen Aushang im Treppenhaus, währenddessen entwendete der Unbekannte die Geldbörse und mehrere Schlüssel aus der Wohnung. Der Täter ist ca. 1,75 m groß, schlank und hat kurze dunkelblonde Haare.


14

2017

Designerinnen aus Halle ausgezeichnet

Zwei Möbeldesignerinnen aus Halle haben den Unternehmerpreis „AURA“ des sachsen-anhaltischen Wirtschaftsministeriums erhalten. Julia Kaupitwa und Carolin Malur sind Absolventinnen der Burg Giebichenstein und hatten sich 2011 mit ihrem Label „JulicaDesign“ selbstständig gemacht. Nachhaltige Produktion und hohe Sicherheitsstandards seien den jungen Unternehmerinnen besonders wichtig, erklärte Wirtschaftsminister Willingmann bei der Preisübergabe. Mit der Auszeichnung werden erfolgreiche innovative Unternehmen in Sachsen-Anhalt gewürdigt.


14

2017

Weihnachtsgeld für Wärmestube

Die Wärmestube der Evangelischen Stadtmission Halle erhielt am Donnerstag eine Spende über 400 Euro. Das Geld stammt aus den Erlösen eines Kaffeeverkaufs der EVH auf der Saalemesse. Die Spende wurde am Donnerstagnachmittag an den Vorstand der Evangelischen Stadtmission übergeben. Die Wärmestube bietet bedürftigen Menschen einen Zufluchts- und Rückzugsort. Sie erhalten hier preiswerte Mahlzeiten, eine Sozialberatung und die Möglichkeit sich zu waschen oder einzukleiden. Zudem geben die Mitarbeiter Zuwendung und stehen für Gespräche bereit.


13

2017

Freies W-Lan an IGS Steintor

Als erste Schule in Halle kann die IGS Steintor ab sofort über ein hausinternes freies W-Lan-Netz verfügen. Die Technik dafür hatte der Schulförderverein organisiert, der dafür Sponsorenmittel in Höhe von rund 8.000 Euro einsammelte. Außerdem wurden neue Tablets für die Schüler der 8.Klassenstufe bereitgestellt. Das freie W-Lan ist Teil einer Digitaloffensive an der Schule. Möglichst viele Schüler sollen jahrgangsübergreifend mit digitalen Medien arbeiten. Bereits vor anderthalb Jahren erhielt die Schule deshalb aus privaten Spenden 119 Tablets.


13

2017

Polizei verrät Tricks der Taschendiebe

Die Bundespolizei informiert am Donnerstag in Halle über mehr Schutz vor Taschendieben. Dazu wird ein spezielles Taschendiebstahlspräventionsteam Station auf dem Weihnachtsmarkt machen. Die Beamten geben Tipps und stellen die häufigsten Tricks der Diebe in kurzen Spielszenen nach. Erfahrungsgemäß kommt es in der Vorweihnachtszeit zu vermehrten Diebstählen auf Bahnhöfen, Weihnachtsmärkten oder in Einkaufspassagen.


Seite 1 von 277, Insgesamt 2216 Einträge.

zurück12345