Nachrichten - News

03
April
2020

Leopoldina plädiert für Mundschutz

Für das Tragen von Atemschutzmasken in der Öffentlichkeit plädiert jetzt auch die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle. Der Mund-Nasen-Schutz könne die Übertragung von Viren wirksam reduzieren, heißt es in einer Ad-hoc-Stellungnahme. Die Leopoldina votiert für eine flächendeckende Schutzpflicht und empfiehlt auch das Tragen in Betrieben oder im Nahverkehr. Gebe es eine Schutzpflicht könne man schrittweise über eine Lockerung der Kontaktbeschränkungen nachdenken. Zudem könne die Überwachung der Handy-Daten helfen, infizierte Personen und ihre Kontakte schneller zu identifizieren. Auch sei es dringend notwendig, eine größere Bevölkerungszahl zufällig zu testen.


03
April
2020

Fieberambulanz auf der Silberhöhe

In Halle soll eine weitere Fieberambulanz eingerichtet werden. Das berichtet die MZ. Die Ambulanz für Kinder und Erwachsene soll im Gesundheitszentrum Silberhöhe an der Wilhelm-von Klewitzstraße öffnen. Derzeit würden die Vorausetzungen dafür geprüft. Wann die Ambulanz eröffnet, stehe noch nicht fest.


03
April
2020

Müllentleerung an Ostern

An den Osterfeiertagen gelten veränderte Müllentsorgungstermine. Darauf weist die hallesche Stadtwirtschaft hin. So werden am Freitag den 10. April und am Montag, 13. April keine Mülltonnen geleert. Hallenser werden gebeten, die Tonnen bereits am Mittwoch, 8. April, und Donnerstag, 9. April, vor die Tür zu stellen. Alle Feiertags-Entsorgungstermine für das Jahr 2020 stehen im Internet unter https://hws-halle.de bereit. 


03
April
2020

Kaum noch Staus auf A9 und 14

Die Corona-Krise sorgt für erheblich weniger Staus auf den Bundesautobahnen. Der ADAC registrierte zuletzt eine deutliche Reduzierung des Verkehrsaufkommens. Die Staulänge habe sich nahezu halbiert. So gab es vor dem Kontaktverbot noch 64 Staus mit 91 Kilometern Länge. In der letzten Märzwoche waren es nur noch 29 Staus mit 49 Kilometer Gesamtlänge. Auch für die Osterfeiertage erwartet der ADAC aufgrund der Kontaktsperre weniger Verkehr und Staus.


03
April
2020

Halloren sagen Salzforum ab

Das für April geplante Salzforum in Halle wurde abgesagt. Wie der Verein Hallesches Salinemuseum mitteilte, werde die Vortragsreihe auf Juli 2020 verschoben. Voraussetzung sei jedoch, dass es keine durch die Pandemie ausgelösten Änderungen an der Vortragsplanung für dieses Jahr geben wird. In der Vortragsreihe werden seit mehr als zehn Jahren kulturhistorische Themen rund um das Salz populärwissenschaftlich präsentiert.


03
April
2020

Radfahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Magdeburger Straße ist heute Morgen eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Laut Polizei war sie gegen 5.30 Uhr von einem PKW erfasst worden und gestürzt. Die Radfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.


03
April
2020

Patienten aus Italien eingetroffen

Die ersten zwei von insgesamt vier Corona-Patienten aus Norditalien sind in Halle angekommen. Sie wurden am Donnerstagnachmittag mit einem Spezialflugzeug eingeflogen und werden im Klinikum Bergmannstrost versorgt. Bei den Patienten handelt es sich um drei Männer und eine Frau im Alter von 54 bis 70 Jahren. Ihr Gesundheitszustand wird als kritisch aber stabil eingeschätzt. Sie werden auf einer isolierten Station von einem Spezialteam betreut. Das Bergmannstrost regierte damit auf einen Hilferuf aus der schwer betroffenen Region um Bergamo.


02
April
2020

Uniklinik: kostenloses Internet für Patienten

Patienten des Uniklinikums Halle können ab sofort kostenlos das hauseigene Internet zur Kommunikation nutzen. Das teilte die Klinikleitung auf ihrer Onlineseite mit. Hintergrund ist das geltende Besuchsverbot in den Krankenhäusern. Das Patientenentertainmentsystem bietet neben einem Internet-Zugang auch die kostenlose Fernsehen-, Radio, sowie Telefonnutzung am Bett. Zudem könne das Haus-WLAN für Videoanrufe genutzt werden, hieß es.


Seite 1 von 561, Insgesamt 4487 Einträge.

zurück12345