Nachrichten - News

16
August
2019

Neue Verkehrsführung ab Montag

Am Knoten Heideallee/ Weinbergweg ändert sich ab kommenden Montag die Verkehrsführung für den Kfz-Verkehr. Hintergrund ist der Baufortschritt im STADTBAHN-PROJEKT Gimritzer Damm. Daher wird die Einmündung Zur Saaleaue stadtauswärts für den Kfz-Verkehr wieder freigegeben. Dies betrifft auch die Nachtbuslinie 97. Aus Richtung Markplatz kommend verkehrt sie wieder regulär mit den Halten am Gimritzer Damm, Weinberg Campus und Straßburger Weg. In der Gegenrichtung werden die Haltestellen Weinberg Campus und Straßburger Weg nicht bedient.


16
August
2019

Sommerfest zugunsten krebskranker Kinder

Oberbürgermeister Wiegand eröffnet am Samstag auf dem Markt ein Sommerfest zugunsten krebskranker Kinder Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Tanz-, Musik- und Showeinlagen. Zudem werden Aktions- und Spielstände sowie eine Tombola angeboten. Das inzwischen 25. Benefiz-Sommerfest wird alljährlich vom Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle veranstaltet. Der Erlös kommt betroffenen Familien zugute. 


16
August
2019

Notfallsanitäter angegriffen und bespuckt

In Halle ist heute ein Notfallsanitäter angegriffen und bespuckt worden. Der Vorfall ereignete sich während eines Einsatzes in der Ludwig-Wucherer-Straße. Die Helfer waren zu einer Haltestelle gerufen worden, an der ein augenscheinlich hilfloser junger Mann lag. Als der Mann medizinisch versorgt werden sollte, wehrte sich 18-jährige Hallenser heftig und spuckte um sich. Die Sanitäter riefen die Polizei um Hilfe. Gemeinsam mit Unterstützung der Beamten wurde der Angreifer in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.


16
August
2019

Jungfernfahrt für neuen Saalebus

Die Schifffahrt auf der Saale bei Halle soll weiter belebt werden. Am Bootsanleger des Restaurants „Krug zum grünen Kranze“ startete am Nachmittag der erste Saalebus zu seiner Jungfernfahrt. Er verbindet fünf Stationen auf der Saale. Reisende haben die Möglichkeit die wichtigsten Anlegestellen kennenzulernen. Realisiert wird das Projekt vom Förderverein Pro Halle e.V. Das Motto lautet: bequem mit einem Floß von A nach B.


16
August
2019

Mann verfolgt und nötigt Frauen im Zug

In einer Regionalbahn von Ammendorf nach Halle hat ein Unbekannter zwei Frauen beleidigt, verfolgt und genötigt. Die beiden 22-Jährigen hatten den Zug gegen 6:30 Uhr bestiegen. Kurz darauf wurden sie von einem Reisenden beschimpft, durch den Zug verfolgt und körperlich bedrängt. Am Hauptbahnhof Halle baten sie die Bundespolizei um Hilfe. Trotz guter Beschreibung konnten die Beamten den Täter jedoch nicht finden.


15
August
2019

Anwohnergespräch zu August-Bebel- Platz

Oberbürgermeister Bernd Wiegand hat die Anwohner rund um den August-Bebel- Platz zu einem Gespräch eingeladen. Die Anwohnerversammlung findet am Dienstag, 27. August 2019, um 19 Uhr im Puschkinhaus, Kardinal-Albrecht-Straße 6, statt. Der August-Bebel-Platz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem in den Abendund Nachtstunden beliebten innerstädtischen Treffpunkt entwickelt. Für Anwohner sind damit nächtliche Ruhestörungen verbunden. Wie unzulässiger Lärm künftig vermieden wird, darüber möchte sich Oberbürgermeister mit den Anwohnern austauschen. Der August-Bebel-Platz wird in den Abendstunden regelmäßig bestreift und unzulässiger Lärm in den Abend- und Nachtstunden von städtischen Ordnungskräften unterbunden. 


15
August
2019

Schulstart in Halle

Für rund 24.000 Kinder und Jugendliche in Halle begann heute das neue Schuljahr. Der Schulstart war mit zahlreichen Neuerungen und Schuleinweihungen verbunden. So wurde am Morgen am Holzplatz Halles modernstes Schulgebäude eingeweiht. Es dient zunächst als Ausweichquartier für die Gemeinschafts- und Grundschule aus der Kastanienallee. Die Schule am Holzplatz wurde in Rekordbauzeit von nur neun Monaten fertiggestellt. Zuvor hatte Oberbürgermeister Wiegand in der Ingolstädter Straße in der Südstadt die IGS Marguerite-Friedlaender eröffnet. Der Standort der Sprachheilschule wurde saniert und erhielt zudem eine Aula mit Mehrzwecknutzung. Auch an den Berufs-und Sportschulen Halles wurde heute das neue Schuljahr eröffnet. Die Ferienzeit hatte die Stadt genutzt, um für rund 300.000 Euro bestehende Schulgebäude zu renovieren.


15
August
2019

Keine Flaute im Handwerk

Das Konjunkturklima ist im regionalen Handwerk unverändert sehr gut. Das teilte die Handwerkskammer Halle am Donnerstag mit. Danach blieb der Geschäftslageindex mit plus 55 (Vorquartal plus 53) nahezu konstant. Der Auftragsvorlauf lag bei 8,2 Wochen, etwas weniger als vor drei Monaten. Die durchschnittliche Auslastung der Betriebe ist nochmals gestiegen und liegt jetzt bei 90 Prozent.  Die Zahl der Mitgliedsbetriebe ist im 2. Quartal um 49 auf jetzt 13.628 gesunken. Die Zahl der Beschäftigten stieg im 2. Quartal um 500 auf 71.500. Die Umsätze stiegen nach der winterlichen Flaute um elf Prozent. Besonders gut sei die Konjunkturlage derzeit im Bauhandwerk. Die Anschaffung von Elektrofahrzeugen sei aufgrund mangelnder Infrastruktur und hoher Anschaffungskosten im Handwerk noch kein großes Thema. 


Seite 2 von 472, Insgesamt 3772 Einträge.