Nachrichten - News

12
Februar
2019

Suche nach Fahrraddieben

Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen zwei unbekannte männliche Personen wegen Fahrraddiebstahls im besonders schweren Fall. Der Nutzer eines Pedelecs stellte dieses am 16.08.2018 gegen 13:10 Uhr in der Ludwig-Wucherer-Straße ab und sicherte es ordnungsgemäß mit einem Kettenschloss. Als er wenige Minuten später zum Abstellort zurückkehrte, war das Fahrrad im Wert von mehr als 3.000,- € verschwunden. Der Tatort ist videoüberwacht. Auf den Aufzeichnungen ist zu sehen, dass einer der Täter „Schmiere“ steht, während sein Komplize das Schloss gewaltsam aufbricht. Anschließend verlassen die beiden Täter den Ort gemeinsam mit dem Diebesgut. Die Aufnahmen der Videoüberwachung wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet. Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 


 



11
Februar
2019

Trainerwechsel bei Saale Bulls

Der MEC hat seinen Trainer Dave Rich mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen getroffen worden, hieß es. Man wolle einen deutlichen Impuls setzen, um bis zum Saisonende das Maximale zu erreichen. Am Freitag hatten die Saale Bulls zu Hause gegen die Hannover Indians mit 4:7 verloren, das Sonntagsspiel gewannen sie in Erfurt 7:2. Der Österreich-Kanadier Ryan Foster übernimmt das Traineramt bis zum Ende der Saison.


11
Februar
2019

Ehemaliges Finanzamtgebäude soll verkauft werden

Das ehemalige Gebäude des Finanzamts am Gimritzer Damm soll verkauft werden. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Eine Nutzung durch andere Landesbehörden sei nicht wirtschaftlich. Die Immobilie soll in einem öffentlichen Bieterverfahren veräußert werden, heißt es. Der frühere Sitz der Stasi-Bezirksverwaltung war nach der Wende von der Universität genutzt worden, später vom Finanzamt. Seit dem Umzug der Behörde an den Hallmarkt steht das Gebäude leer.


08
Februar
2019

Modellbahnausstellung in der Saline

Modellbahnfreunde kommen ab Samstag im technischen Halloren- und Salinemuseum auf ihre Kosten. Die beiden größten Modellbahnvereine der Stadt zeigen bei der traditionellen Winterferienausstellung 15 Modellbahnen aller Spurweiten und Baureihen. Die Modellbahnen sind bis zum 17. Februar täglich von 10- 18 Uhr zu sehen. Erwachsene zahlen 5 Euro. Kinder 2,50 Euro. Eine Familienkarte kostet 13 Euro.


08
Februar
2019

Verkehrsführung wird geändert

Die Bauarbeiten im Rahmen des Stadtbahn-Projektes Große Steinstraße machen ab Montag eine geänderte Verkehrsführung erforderlich. Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten der Gleisanlagen zwischen Barfüßerstraße und Kleinschmieden wird die Barfüßerstraße zur Sackgasse. Die Einbahnstraßenregelung der Straße Neunhäuser wird aufgehoben. Zur Sicherung der Anliegerzufahrt und der Rettungswege wird in zwei Abschnitten gebaut, die jeweils zwei Wochen in Anspruch nehmen werden.  Im zweiten Bauabschnitt wird dann die Straße Neunhäuser zur Sackgasse und die die Barfüßer Straße zur Einbahnstraße.


08
Februar
2019

Fetsch verlängert Vertrag beim HFC

HFC Stürmer Mathias Fetsch hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der 30-Jährige hat in dieser Saison in 22 Spielen 6 Tore erzielt und ist damit der bislang treffsicherste HFC-Schütze.  Fetsch war im Sommer 2017 von Holstein Kiel nach Halle gewechselt.


08
Februar
2019

Hohe Haftstrafen nach Attacken auf Gegendemonstranten

Im Prozess gegen zwei Mitglieder einer hessischen Neonazigruppierung hat das Landgericht Halle am Freitag zum Teil hohe Haftstrafen wegen gefährlicher Körperverletzung verhängt. So wurde ein 40-jähriger Mann zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Seine Mitangeklagte, 42, erhielt eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Wochen. Den beiden Angeklagten war vorgeworfen worden, am Rande einer Neonazi-Demo am 1. Mai 2017 in Halle Gegendemonstranten und Unbeteiligte attackiert zu haben. Die Verteidigung hatte Freisprüche gefordert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


08
Februar
2019

Schlusslicht bei Herzgesundheit

Beim Thema Herzgesundheit gehört Sachsen-Anhalt bundesweit weiterhin zu den Schlusslichtern. Laut des Deutschen Herzberichtes sind in Sachsen-Anhalt 2016 75 Todesfälle pro 100.000 Einwohner auf Herzinfarkte zurückzuführen. Bei allen aufgeführten Krankheiten - Durchblutungsstörungen, Infarkt, Herzklappenerkrankungen, Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche - registrierten Ärzte die bundesweit sogar meisten Krankenhauseinweisungen.


Seite 3 von 405, Insgesamt 3238 Einträge.