Nachrichten - News

21
Januar
2021

Hundesalons dürfen wieder öffnen

Die Hundesalons in Halle dürfen wieder öffnen. Das sagte Oberbürgermeister Wiegand am Donnerstag auf Nachfrage von TV Halle. Vorausgegangen war ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Magdeburg. Eine Betreiberin eines Hundesalons hatte gegen die Schließung geklagt. OB Wiegand befürwortete die Öffnung. Die Eindämmungsverordnung des Landes habe eine Schließung nie vorgesehen, sagte Wiegand. Dies sei Auslegungssache gewesen. In Halle gibt es drei Hundesalons.


21
Januar
2021

Günstiger Taxitransfer ins Impfzentrum

Hallenser über 90 können für den Transport zum Impfzentrum künftig einen verbilligten Taxitransfer nutzen. In Halle wurde ein entsprechendes Gemeinschaftsprojekt gestartet. Beteiligt sind die Stadtwerke Halle, die Saalesparkasse und die Taxigenossenschaft. Bürger über 90 zahlen bei einer Fahrt ins Impfzentrum nur noch die Hälfte, ähnlich wie beim Fifty-Fifty-Taxi.


21
Januar
2021

MLU bietet Hebammen-Studium an

Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität bietet ab sofort den dualen Bachelorstudiengang „Hebammenwissenschaft“ an. Damit reagiere man auf die wachsenden Anforderungen an den Hebammenberuf, so die MLU. Der Studiengang umfasst acht Semester und führt zu zwei Abschlüssen: einem Bachelor of Science und einem Berufsabschluss als Hebamme. Hintergrund ist, dass für den Beruf der Hebamme künftig in Deutschland eine Hochschulausbildung verpflichtend ist. Die MLU ist bislang die einzige Uni in Sachsen-Anhalt, die den Studiengang anbietet. Insgesamt stehen 20 Studienplätze zur Verfügung.


21
Januar
2021

Schönheitskur für Kurpark

Der Kurpark in Bad Dürrenberg soll umfassend renoviert werden. Dabei geht es vor allem um den Aufbau einer touristischen Infrastruktur im Zuge der kommenden Landesgartenschau. Das Land fördert die Maßnahme mit rund 7 Millionen Euro, hinzu kommen Eigenmittel der Stadt in Höhe von 7,2 Millionen Euro. Geplant sind u.a. ein Rundteich nach historischem Vorbild, Themenlandschaften, Wasserspiele und ein Bootsanleger. Zudem entsteht ein modernes Cityleitsystem mit 118 zusätzlichen Parkplätzen in der Innenstadt. Bad Dürrenberg ist Ausrichter der Landesgartenschau 2023.


21
Januar
2021

Schwere Niederlage für Wildcats

1.Handball-Bundesliga der Frauen: Die Handballerinen vom SV Union Halle-Neustadt haben im Kampf um den Klassenerhalt eine herbe Niederlage einstecken müssen. Gegen den Tabellenvorletzten FSV Mainz 05 unterlagen die Wildcats am Mittwoch mit 22:28. Für die Hallenserinnen war es das siebte Spiel in Folge ohne Sieg. Damit trennen die Wildcats nur noch vier Punkte von einem Abstiegsplatz.


21
Januar
2021

HFC spielt zu Null

Der Hallesche FC hat aus seinem Nachholspiel gegen den SV Waldhof Mannheim nur einen Punkt rausgeholt. Das Spiel im Erdgas-Sportpark endete 0:0 Unentschieden. Mit dem torlosen Remis schließt der HFC seine Hinrunde mit 26 Zählern auf Rang neun ab. „Nach dem Wirkungstreffer gegen FC Bayern sei es wichtig gewesen, zu Null zu spielen“, sagte Trainer Schnorrenberg nach dem Spiel. Am Samstag absolviert der Hallesche FC sein drittes Heimspiel in Folge. Im Regionalderby trifft der Club ab 14 Uhr auf den 1. FC Magdeburg.


20
Januar
2021

Saalekreis: Grünes Licht für Haushalt

Das Landesverwaltungsamt hat den Haushalt des Saalekreises für 2021 genehmigt. Damit können im Landkreis geplante Investitionen realisiert werden. Dazu zählen bsw. Schulbaumaßnahmen in Höhnstedt, Wettin und Bad Dürrenberg aber auch der weitere Ausbau des Breitbandnetzes. Der neue Haushalt sieht eine Neuverschuldung in Höhe von rund 3,7 Mio. Euro sowie Investitionen in Höhe von rund 7,4 Mio. Euro vor.


20
Januar
2021

Polizeieinsatz nach Kofferfund

Ein herrenloses Gepäckstück sorgte am Dienstag für einen Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Halle. Auslöser war ein Koffer in einer S-Bahn, aus dem ein Draht heraushing. Als der Zug am Bahnsteig 13 eintraf, wurden Spezialkräfte der Polizei hinzugezogen. 35 Reisende mussten evakuiert werden. Der Koffer wurde untersucht, kurz darauf konnte Entwarnung gegeben werden. Im Koffer befanden sich lediglich Bekleidungsgegenstände. Allerdings kam es wegen des Vorfalls bei 14 Zügen zu Verspätungen.


Seite 3 von 693, Insgesamt 5541 Einträge.