Nachrichten - News

17
September
2021

Mann in Landmaschine eingeklemmt

Im Saalekreis ereignete sich heute früh ein schwerer Arbeitsunfall. In einem Betrieb in Barnstädt war ein Mann bei Wartungskontrollen einer Landmaschine unter ein Schneidwerkzeug für Mais geraten und eingeklemmt worden. Ersthelfer konnten den Verletzten mit einem Kabelstapler befreien. Der Mann wurde reanimiert und konnte wiederbelebt werden. Er musste jedoch mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei, als auch das Gewerbeaufsichtsamt untersuchen nun wie es zu dem Unfall kommen konnte.


17
September
2021

Stadtwappen gepflanzt

Besucher der Einheits-Expo in Halle werden am Bahnhof wieder mit dem halleschen Stadtwappen empfangen. Das blumige Wappen wurde an einem Hang in der Nähe des Busbahnhofs am Riebeckplatz angelegt. Es soll in den kommenden Wochen in rot-weißen Farben erstrahlen. Ein ähnliches Wappen hatte es bereits zu DDR- Zeiten am Hauptbahnhof gegeben. Das Blumenbeet ist jedoch nur vor begrenzter Dauer, da die Fläche mittelfristig bebaut werden soll.


17
September
2021

Verkehrsgarten soll saniert werden

Der Verkehrsgarten auf der Peißnitzinsel soll saniert werden. Das sieht ein Antrag der CDU-Fraktion vor. Danach soll die Verwaltung bis Oktober Machbarkeit und Kosten einer Sanierung prüfen. Der Verkehrsgarten befindet sich in einem bedauernswerten Zustand. Das Gelände weise massive Schäden auf und sei eine potentielle Gefahrenquelle, heißt es in der Begründung. Da jedoch immer mehr Menschen in Halle das Rad nutzen, sei der Verkehrsgarten ein wichtiger außerschulischer Lernort.


17
September
2021

Bürohunde im Rathaus?

Dürfen Verwaltungsangestellte in Halle künftig ihre Hunde mit zur Arbeit nehmen? Über diese Frage soll der Stadtrat noch im September entscheiden. Vorausgegangen war ein Antrag der FDP-Stadtratsfraktion aus dem Juli. Nach Ansicht der Liberalen könnten sich Bürohunde positiv auf den Arbeitsaaltag auswirken. Dazu gehörten die Reduzierung von Stress und eine Verbesserung des Betriebsklimas. Die Verwaltung soll beauftragt werden, kurzfristig geeignete Regelungen für eine Zulassung von Bürohunden zu prüfen. Der Antrag war im Juli in den Hauptausschuss verwiesen worden.


17
September
2021

Viele Neuinfektionen unter Jüngeren

Das Corona-Infektionsgeschehen in Halle verlagert sich zunehmend in die jüngeren Altersgruppen. Unter den 20 Neuinfektionen am Donnerstag waren 14 Personen jünger als 30 Jahre. Fünf weitere Personen waren jünger als 50. Ein ähnliches Bild zeigte sich heute. Am Freitag meldete die Stadt 12 Neuinfektionen. Davon war die Hälfte jünger als 18 Jahre. Die 7-Tage Inzidenz sank wieder leicht auf 50. 64,7% der halleschen Bevölkerung sind vollständig geimpft.


17
September
2021

Luftakrobatik auf der Rabeninsel

Auf der Rabeninselbrücke gibt es am Samstag eine Luftakrobatik-Performance. Sie findet im Rahmen des städtischen Kunst- und Kulturformats „Sommer im Quartier“ statt und beginnt am um 16 Uhr. In ihrer Darbietung wird die Tänzerin und Luftakrobatin Anne Scholze mithilfe von Tüchern zwischen der Rabeninselbrücke und der Saale schwingend, verschiedene akrobatische Kunststücke vorführen. Ihre Performance wird von den Musikern Arne Böker, Charlotte Besserer sowie Hans Lauterbach begleitet. Die Aufführung zwischen Brücke und Wasser symbolisiert den nicht geradlinigen Verlauf des Lebens.


17
September
2021

Verletzungspech beim HFC hält an

Das Verletzungspech beim Halleschen FC hält weiter an. Beim Auswärtsspiel gegen den FSV Zwickau zog sich Mittelfeldspieler Jan Löhmannsröben einen Außenbandriss im Knie zu und muss nun operiert werden. Damit ist für den Defensiv-Mann die Saison vorzeitig beendet. Gleiches gilt bereits für die ebenfalls operierten Spieler Zimmerschied, Vollert, Reddemann und Lindenhahn. Trainer Florian Schnorrenberg sprach von einer „ernsten“ Personal- Situation und einem herben Rückschlag für die Mannschaft.


17
September
2021

Verletzter nach Explosion

Eine private Bastelei hat heute Morgen in der Rudolf-Ernst-Weise-Straße eine Explosion ausgelöst. Dabei wurde eine Person verletzt. Laut Polizei hatte ein Mann versucht, ein Stahlfass mit einem Winkelschleifer aufzuschneiden. Durch den Funkenflug entzündeten sich Gase in dem Behälter, es kam zu einer heftigen Verpuffung. Anwohner die den Knall hörten, verständigten die Rettungskräfte. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


Seite 3 von 800, Insgesamt 6394 Einträge.