Nachrichten - News

03

2019

Gute Bewertung für Studiengang

Der Studiengang Psychologie an der Martin-Luther-Universität hat beim CHE-Masterranking hervorragend abgeschnitten. Grundlage ist die Bewertung der Studierenden, die sowohl die Organisation als auch die allgemeinen Studienbedingungen als sehr gut eingestuft haben. Auch in der Kategorie „Veröffentlichung pro Wissenschaftler“ gehört die Hallesche Universität zur Spitzengruppe. Mehr als 300 Hochschulen werden bei dem umfassendsten Ranking im deutschsprachigen Raum untersucht.


03

2019

Rekordumsatz im Baugewerbe

Das Baugewerbe in Sachsen-Anhalt hat die höchsten Umsatzzahlen seit dem Jahr 2000 erreicht. Nach Angaben des Statistischen Landesamts wurden im Juni 2019 rund 350 Millionen Euro erzielt, gegenüber dem Vorjahr war das ein Zuwachs von 1,4 Prozent. Auch die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich in der Branche, sie betrug 30.486 Personen. Die Produktivität erhöhte sich deutlich um 3,7 Prozent. Getragen wurde diese Entwicklung vor allem durch die Ergebnisse im Tiefbau, am meisten profitiert haben Unternehmen mit 100 bis 199 Beschäftigten.


03

2019

E-Scooter per App

Gemeinsam mit der Firma Tier Mobility schafft das Stadtmarketing Halle ein neues Angebot für E-Scooter. Per App können sich Interessierte ein Fahrzeug in bestimmten Parking-Zonen mieten und auf den vorgesehenen Strecken fahren. Eine entsprechende Testphase mit 176 E-Scootern startet am 16. Dezember. Getestet wird das Angebot zunächst in einigen Stadtbereichen wie der Innenstadt oder rund um den Weinberg-Campus. Eine Minute mit dem E-Scooter kostet 15 Cent. Bezahlt werden kann in der App bei minutenweiser Abrechnung mit Kreditkarte oder Paypal.


02

2019

Sieg in letzter Minute

Mit einem Tor von Boyd in der 89. Minute sicherte sich der Hallesche FC am Samstag drei Punkte gegen Tabellenführer Duisburg. Mit sicherer Defensive ließ der HFC die Gäste selten zum Zuge kommen, machte aber auch selbst zu wenig Druck. Die 7.500 Zuschauer sahen im Erdgas Sportpark ein temporeiches Spiel mit einem glücklichen Treffer in letzter Minute. In der Tabelle haben die Hallenser wieder aufgeschlossen und liegen drei Punkte hinter Duisburg auf Platz zwei.


02

2019

Verletzte bei Schlägereien

Am Samstagabend sind bei tätlichen Auseinandersetzungen zwei Personen verletzt worden. In der Huttenstraße gerieten drei Männer zunächst verbal aneinander, dann kam es zu Handgreiflichkeiten. Ein 44-Jähriger wurde dabei an der rechten Hand verletzt. In der Kirchnerstraße griffen etwa sieben bis acht Männer eine andere Personengruppe an. Dabei erlitt ein 23-Jähriger ein Hämatom am Auge. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.


02

2019

Weniger Jugendhilfeeinrichtungen

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe leicht zurückgegangen. Nach Angaben des Statistischen Landesamts waren es 1.478 im Jahr 2018, zehn weniger als zwei Jahre zuvor. Knapp die Hälfte davon sind Einrichtungen zur Erziehungshilfe für junge Volljährige, mehr als sein Drittel Jugendzentren und Initiativen. Beim Personal gab es dagegen einen Zuwachs in diesem Zeitraum. Rund 8.000 haupt- oder nebenberuflich Beschäftigte waren in den Einrichtungen tätig.


02

2019

Verträge verlängert

Der Aufsichtsrat der Bühnen Halle hat die Verträge der Intendanten Matthias Brenner und Christoph Werner bis 2026 verlängert. Die Entscheidung war bereits auf einer Sitzung vor zwei Wochen getroffen worden. Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Wiegand hob neben den künstlerischen Leistungen das Eintreten für Demokratie und Toleranz hervor. nt- und Thalia-Intendant Brenner will das Angebot der Sparte Schauspiel im Sinne der gesellschaftlichen Anforderungen weiterentwickeln. Nach vielen internationalen Koproduktionen richtet sich am Puppentheater der Fokus wieder stärker auf Halle, so Christoph Werner.


29
November
2019

Flüchtender Autofahrer

Im Südpark hat die Polizei gestern nacht einen PKW-Fahrer festgenommen, der sich einer Kontrolle entziehen wollte. Auslöser waren gestohlene Kennzeichen, die sich am Fahrzeug befanden. In der Ernst-Hermann-Meyer-Straße verursachte der 32-Jährige einen Verkehrsunfall, seine weitere Flucht zu Fuß endete mit der Festnahme. Bei dem Mann, der keinen festen Wohnsitz hat, wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv ausfiel. Die Ermittlungen dauern an.


Seite 4 von 513, Insgesamt 4098 Einträge.