Nachrichten - Polizeimeldungen

13
Februar
2019

Mann schlägt mit Holzstuhl zu

In der Nacht zum Mittwoch schlug ein Mann in der Haupthalle des Hauptbahnhofes mit einem massiven Holzstuhl auf eine am Boden liegende Frau ein. Hinzugerufene Bundespolizisten konnten den 32-Jährigen von weiteren Schlägen abhalten. Der Täter wurde gefesselt und zur Dienststelle der Bundespolizei gebracht. Ein durchgeführter Alkohol- und Drogentest verlief negativ. Das 24-jährige Opfer klagte über starke Schmerzen und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Den 32-jährigen Mann erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.


13
Februar
2019

Großeinsatz gegen Drogenhändler

Mehr als 150 Beamte haben gestern umfangreiche Durchsuchungen in Halle und dem Saalekreis durchgeführt. In 16 Wohnungen bzw. Garagen konnte eine große Menge Drogen sichergestellt werden, unter anderem über 35 Kilo Marihuana, 2,6 Kilo Ecstasy-Tabletten, weiterhin Kokain, Haschisch einschließlich Zubehör. Auch fünf scharfe Waffen, Pyrotechnik und andere verbotene Gegenstände wurden gefunden, außerdem eine sechsstellige Bargeldsumme. Acht Männer wurden vorläufig festgenommen, gegen sie wird ermittelt. Sie sollen unter anderem im Darknet mit Betäubungsmitteln gehandelt haben.


12
Februar
2019

Fahrer unter Drogen

In der vergangenen Nacht wurde in der Merseburger Straße ein 21-jähriger Autofahrer kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Drogen stand und keinen Führerschein hatte. Ohne Führerschein war auch ein Fahrer in der Paul-Suhr-Straße unterwegs. Dem 32-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt, die strafrechtlichen Ermittlungen laufen. Zwei weitere Autofahrer wurden heute früh kontrolliert, sie standen unter Alkoholeinfluss.


11
Februar
2019

Körperverletzungen

Mehrere Fälle von Körperverletzung meldet die Polizei vom Wochenende. So gerieten zwei Frauen im Alter von 24 und 27 Jahren in der Nacht zum Sonntag in der Innenstadt aneinander. Dabei wurde die Ältere mit einem Glas angegriffen und verletzt. In einem Lokal am Riebeckplatz wurde eine 38-Jährige von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Als ihr 27-jähriger Begleiter eingreifen wollte, schlug ihm der Täter mit einer Flasche gegen den Kopf. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.


11
Februar
2019

Streit um Fahrrad

Am Sonntagabend ist in Neustadt der Streit um ein Fahrrad eskaliert. Ein 19-Jähriger war mit dem Rad unterwegs, als ihn ein 30-jähriger Mann ansprach und behauptete, dass es einem anderen gehöre. Er rief den angeblichen Besitzer an, der das Rad an sich nahm, zwischen den beiden anderen kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der beide verletzt wurden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, der Besitzer des Fahrrads konnte nicht festgestellt werden, weil die Rahmennummer nicht erkennbar war.


07
Februar
2019

Stadt verteidigt Baumfällungen in Trotha

Die Stadt hat die geplanten Baumfällungen in Trotha verteidigt. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am Donnerstag. Ziel sei es, langfristig einen höherwertigen Eichenwald aufzubauen, man müsse jedoch seine  Informationspolitik verbessern, sagte eine Sprecherin des städtischen Fachbereiches Umwelt. Die Deutsche Bahn  will im Trothaer Wäldchen mehr als 2200 Bäume fällen, darunter Pappeln und Robinien. Anwohner und Umweltschützer hatten die Fällungen massiv kritisiert. Das betreffende Grundstück gehört der Stadt.


07
Februar
2019

Land fördert Umweltarbeit in Halle

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt auch 2019 die Umweltarbeit des Peißnitzhaus e.V. Am Abend erhält der Verein von Umweltministerin Dalbert einen Bewilligungsbescheid über entsprechende Fördermittel. Beantragt hatte der Verein rund 24.000 Euro. Das Umweltbildungsprojekt des Peißnitzhaus e.V. veranstaltet u.a. Waldschultage und hat einer Naturerlebnispfad, den man auch per App erkunden kann. Zudem gibt es eine Waldolympiade, Taschenlampenwanderungen oder thematische Naturtage.


07
Februar
2019

Letzter Schultag: Wieder Klimastreiks in halle

Auch am morgigen Freitag wollen Schüler in Halle wieder für ein besseres Klima streiken. Im Rahmen der Aktion „Fridays for Future“ protestieren seit Wochen bundesweit Jugendliche gegen die Klimapolitik der Bundesregierung. Die Demo auf dem Markplatz soll um 11 Uhr stattfinden. Etwa zur gleichen Zeit werden an vielen Schulen die Halbjahreszeugnisse ausgehändigt. Das Bildungsministerium verweist indes auf die Schulpflicht und hat die Schulen aufgefordert, streikende Schüler zu melden.


Seite 3 von 95, Insgesamt 757 Einträge.