Nachrichten - Polizeimeldungen

10
März
2020

Einbrecher im Flur

In einem Mehrfamilienhaus in der südlichen Innenstadt von Halle ist am Montagmittag eine Frau in der eigenen Wohnung auf einen Einbrecher gestoßen. Die Frau überraschte den unbekannten Mann gegen 14 Uhr im Flur der Wohnung in der Zwetzschkestraße, so die Mitteilung der Polizei am Dienstag. Als die Frau den Mann ansprach, ergriff dieser die Flucht. Die Mieterin bemerkte später den Verlust eines Laptops. Der Einbrecher wurde als 40 bis 50 Jahre alter Mann beschrieben. Besonders auffällig sei das aknevernarbte Gesicht gewesen. Zudem trug er einen Dreitagebart und war augenscheinlich deutscher Herkunft. Die Polizei ermittelt.


10
März
2020

Lager mit Diebesgut ausgehoben

Die Polizei in Halle hat ein mutmaßliches Diebesgutlager ausgehoben. Im Rahmen der Durchsuchung zweier Wohnungen und mehrerer Garagen im Stadtteil Halle-Neustadt wurden 16 Fahrräder, in einem Gesamtwert von circa 30000€ und unversteuerte Zigaretten, mit einem Steuerschaden von circa 2000€, sichergestellt. Zwei Täter wurden vorläufig festgenommen.


03
März
2020

Vandalen im Tierpark

Im Tierpark auf dem Goldberg haben am Wochenende bislang Unbekannte eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mehrere Gehege, Bungalows und ein großes Vogelhaus wurden beschädigt oder zerstört. Zudem versuchten die Vandalen Feuer zu legen. Tiere sind nach Angaben des Objektleiters nicht zu Schaden gekommen. Der Sachschaden beträgt rund 1.300 Euro.


28
Januar
2020

Beziehungsstreit eskaliert

Bei einer Auseinandersetzung in Halle sind vier Jugendliche verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Nach ersten Erkenntnissen gingen am Montagabend mehrere junge Menschen wegen Streitigkeiten um eine Liebesbeziehung in Halle-Neustadt aufeinander los. Zeitweise soll es rund zehn Beteiligte gegeben haben. Polizei und Rettungskräfte waren mit zahlreichen Kräften vor Ort. Bei der Auseinandersetzung erlitten zwei 14 und 16 Jahre alte Jugendliche Stichverletzungen und kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Zudem mussten zwei weitere Beteiligte ambulant behandelt werden. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung muss die Polizei noch ermitteln.


21
Januar
2020

Diebesgut im Fluchtfahrzeug

Am Samstagabend konnte die Polizei Halle einen 30-Jährigen aus Rumänien vorübergehend festnehmen, nachdem er versuchte einer Polizeikontrolle zu entgehen. Vorausgegangen waren eine Verfolgungsjagd durch Neustadt und eine Flucht zu Fuß. Im Transporter des Mannes fand die Polizei neben Buntmetall, auch Werkzeuge und Baumaschinen. Wie sich jetzt herausstellte, stammen diese von einem Firmengelände in Brehna, auf dem Baucontainer aufgebrochen worden sind. Es entstand ein Gesamtschaden im unteren fünfstelligen Eurobereich. Die vorgefundenen Werkzeuge und Maschinen wurden der geschädigten Firma übergeben.


21
Januar
2020

Leiche identifiziert

Bei der Toten, die am vergangenen Mittwoch im Merseburger Stadtpark gefunden wurde, handelt es sich um eine 76-jährige Frau aus Merseburg. Die Seniorin wurde bereits am 29. Dezember als vermisst gemeldet. Eine Passantin hatte den Leichnam der Frau in der Saale am Stadtpark in der Nähe der Gaststätte „Bootshaus“ am Ufer entdeckt. Wie die Polizei heute mitteilte gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.


21
Januar
2020

Niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein 30-Jähriger ist in der Silberhöhe in Halle von zwei Unbekannten angegriffen und bestohlen worden. Rettungskräfte brachten ihn verletzt in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Halle am Dienstagmorgen mitteilte. Der Mann war am Montagabend zu Fuß in der Jessener Straße unterwegs, als er von hinten angesprochen wurde. Die Unbekannten forderten Geld von ihm. Als er sich weigerte, schlugen die Männer auf ihn ein, bis er zu Boden ging. Dann nahmen sie sein Handy und flohen Richtung Anhalter Platz.


17
Januar
2020

Mit 1,45 Promille hinterm Steuer

Nach einem Hinweis kontrollierte die Polizei am Freitagmorgen in der Trothaer Straße einen PKW-Fahrer. Der Mann zeigte deutliche Anzeichen eines Alkoholkonsums. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille. Dem Fiat-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und Blut für die weiteren Ermittlungen entnommen.


Seite 3 von 101, Insgesamt 805 Einträge.