Nachrichten Übersicht

04
Juli
2019

Grube Teutschenthal muss Lager schließen

Die vom Landesamt für Geologie und Bergwesen angeordnete Beräumung des Freilagers der Grube Teutschenthal ist rechtskräftig. Das Oberverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Betreibers GTS zurückgewiesen, weitere Rechtsmittel gegen die Anordnung sind nicht mehr möglich. Bis spätestens 4. August muss das Freilager beräumt und stillgelegt werden. Anwohner in Teutschenthal und Angersdorf hatten die Schließung gefordert, sie beklagten Geruchsbelästigung und gesundheitliche Beeinträchtigungen. Dies belegt nach Ansicht des Gerichts die schädlichen Umweltauswirkungen hinreichend.


04
Juli
2019

Kontrollen auf Bahnhöfen

Die Bundespolizei hat gestern auf mehreren Bahnhöfen in Sachsen-Anhalt Fahndungen durchgeführt, darunter auch in Halle. Dabei wurden fünf gesuchte Personen gefasst und zwölf Straftaten festgestellt. So wurden in mehreren Fällen Drogen gefunden, zwei Nordafrikaner besaßen keine Aufenthaltsgenehmigung. Auf dem Hauptbahnhof Halle wurden zwei Männer angetroffen, gegen die ein Hausverbot der Deutschen Bahn besteht.


04
Juli
2019

Guter Notendurchschnitt bei Abitur

Sachsen-Anhalts Abiturienten haben einen Notendurchschnitt von 2,3 erreicht und damit das Ergebnis der vergangenen zwei Jahre gehalten. Den besten Durchschnitt von 1,0 schafften 144 Schüler, das sind zehn mehr als 2018. 265 Abiturienten haben die Prüfungen nicht bestanden, das ist ein leichter Anstieg auf fünf Prozent. Erfolgreich dagegen haben 5.243 Schüler an allgemeinbildenden Schulen das Abitur abgelegt, der erreichte Notendurchschnitt ist das beste Ergebnis der vergangenen 15 Jahre.


03
Juli
2019

Transporter ausgebrannt

In Halle-Neustadt ist die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch zu einem Brand ausgerückt. In der Ernst-Abbe-Straße war gegen 2:30 Uhr ein Transporter komplett ausgebrannt. Dabei griffen die Flammen auf einen weiteren Transporter über, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Die Brandursache sowie die Höhe des Schadens sind bislang unbekannt. Die Polizei ermittelt.


03
Juli
2019

Mopedfahrer unter Drogen

Am Mittwoch entzog sich ein Mopedfahrer im Erst-Barlach-Ring einer Polizeikontrolle und flüchtete. Die eingesetzten Beamten konnten den 22-jährigen Hallenser wenig später stoppen. Ein Drogentest fiel positiv aus. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren.


03
Juli
2019

HAVAG ändert Fahrplan

Zum Start der Sommerferien ändert die HAVAG ab Donnerstag die Fahrpläne mehrerer Bus- und Straßenbahnlinien. Grund dafür sind Bauarbeiten am Gimritzer Damm und in der Merseburger Straße. Die Linien werden umgeleitet beziehungsweise Ersatzbusse eingesetzt. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der HAVAG.


03
Juli
2019

Weniger Asylbewerberleistungen

Die Anzahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen in Sachsen-Anhalt ist weiter rückläufig. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte, haben vergangenes Jahr 8.745 Menschen Leistungen bezogen. Das ist etwa ein Siebtel weniger als noch im Vorjahr. Zu den Leistungsempfängern gehören Asylbewerber, Geduldete und ausreisepflichtige Ausländer.


03
Juli
2019

Gustav-Weidanz-Preis verliehen

Den von der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vergebenen Gustav-Weidanz-Preis für Plastik erhält in diesem Jahr die in Köln lebende Künstlerin Hannah Schneider. Sie setzte sich gegen 100 Bewerberinnen und Bewerber aus dem gesamten Bundesgebiet durch. Der Gustav-Weidanz-Preis wird seit 1975 vergeben und zählt bundesweit zu den wichtigsten Nachwuchsförderpreisen für Bildhauerinnen und Bildhauer. Die Auszeichnung ist mit 2.500 Euro dotiert und ermöglicht der Preisträgerin unter anderem eine Kabinettausstellung, die ab April 2020 im Kunstmuseum Moritzburg zu sehen sein wird.


02
Juli
2019

Kette auf Schienen

Eine Straßenbahn der Linie 5 ist am Dienstagmorgen in Merseburg von einer Kette auf den Schienen gestoppt worden. Nach Informationen des Polizeireviers Saalekreis befand sich diese gegen 7 Uhr auf Höhe des Kötzschener Wegs auf den Gleisen. Ob diese gespannt war oder einfach dort lag, ist unklar. Der Fahrer der Bahn konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig stoppen und überfuhr die Kette. An der Bahn entstand Sachschaden, verletzt wurde aber niemand. Die Polizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr.


02
Juli
2019

Stadtrat konstituiert sich

Am Mittwoch kommt der neugewählte Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Von 56 Räten sind 26 neu im Stadtrat vertreten. Gewählt wird auch der oder die neue Vorsitzende. Zuletzt hatte Katja Müller das Amt inne. Ihre Partei, Die Linke, wird sie auch am Mittwoch für den Vorsitz vorschlagen. Die CDU schickt Andreas Schachtschneider ins Rennen. Die erste reguläre Sitzung des neuen Stadtrates wird am  28. August stattfinden.


02
Juli
2019

Gute Stimmung im Mittelstand

Der Mittelstand in Sachsen-Anhalt verzeichnet bislang keine stärkere Konjunkturabschwächung. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von Creditreform und Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hervor, an der sich 465 vorrangig kleine und mittlere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt beteiligt haben. 72,4 Prozent der befragten Unternehmen schätzt die aktuelle Geschäftslage weiterhin mit „sehr gut“ bzw. „gut“ ein. In der Vorjahresumfrage gab es mit 75,2 Prozent ähnlich viele positive Meldungen. Günstig für die Wirtschaftslage im Mittelstand sind weiterhin die kräftige Binnennachfrage, der private Konsum und die Bautätigkeit.


02
Juli
2019

Cyberagentur wird nicht in Halle gebaut

Die vom Bund geplante Cyberagentur gegen Gefahren aus dem Internet soll offenbar am Flughafen Leipzig/Halle und damit auf sächsischem Boden errichtet werden. Das schreibt die Mitteldeutsche Zeitung und beruft sich auf Aussagen des CDU-Bundestagsabgeordneten Marian Wendt. Bis zuletzt hatte sich auch die Stadt Halle auf die Ansiedlung gemacht. Rund 100 hochqualifizierte Mitarbeiter werden in einem neuen Gebäude am Flughafen arbeiten. Insgesamt sollen 365 Millionen Euro investiert werden.


01
Juli
2019

Seltener Nachwuchs im Bergzoo

Im Bergzoo Halle haben die Roten Pandas ihr erstes Jungtier bekommen. Der kleine Panda wurde vor knapp zwei Wochen geboren, wie der Zoo gestern mitteilte. Mutter Cherry und Vater Peng kamen vor etwa drei Jahren in den Bergzoo. Ihr Nachwuchs gilt als wichtiger Beitrag zum Erhalt der Art, die in ihrer Heimat in Asien vom Aussterben bedroht ist. Der kleine Panda ist für Besucher zunächst noch nicht zu sehen, da er die ersten Monate in der Wurfhöhle verbringt.


01
Juli
2019

Rekordwerte beim Trinkwasserverbrauch

Bei den Rekordtemperaturen der vergangenen Tage erreichte auch der Trinkwasserverbrauch in Halle Höchstwerte. So wurde am Sonntag um 19.45 Uhr der bisherige Spitzenwert in diesem Jahr von 3.650 Kubikmeter pro Stunde registriert. Der höchste Tagesverbrauchswert wurde am vergangenen Mittwoch mit 44.965 Kubikmeter gemessen. Versorgungsengpässe oder Qualitätsbeeinträchtigungen seien durch die Hitze nicht zu befürchten, erklärten die Stadtwerke. Halle wird von zwei getrennt betriebenen Systemen mit Trinkwasser beliefert.


01
Juli
2019

Demonstration für Klimaschutz

Auf dem Marktplatz in Halle haben am Samstag etwa 75 Klima-Aktivisten demonstriert. Gegen Mittag ließen sich die Teilnehmer auf ein Signal hin fallen. Zeitgleich wurde ein Protestplakat zwischen den Türmen der Marktkirche aufgehängt. Die Aktivisten gehören zu der weltweiten Bewegung „Extinction Rebellion“, zu Deutsch Rebellion gegen das Aussterben. Sie fordern von den Regierungen mehr Engagement im Klimaschutz, zum Beispiel den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken.


Seite 3 von 298, Insgesamt 4464 Einträge.