Nachrichten Übersicht

07
September
2021

Bilanz Hochwasserschutz

Sachsen-Anhalt hat seit 2002 knapp anderthalb Milliarden Euro in den Hochwasserschutz investiert. Das geht aus dem Abschlussbericht zur Hochwasserschutzkonzeption hervor, der heute in Magdeburg vorgelegt wurde. Heute seien lediglich noch 4,7 Prozent der Anlagen sanierungsbedürftig, sagte Umweltministerin Dalbert. Seit 2016 wurden auch 133 kommunale Maßnahmen vom Land gefördert. Künftig gehe es darum, Raum für die Flüsse zu schaffen, indem Deiche zurückverlegt und Flüsse an ihre ursprünglichen Auen angebunden werden.


03
September
2021

Drogen sichergestellt

Am Mittwoch wurde auf dem Hauptbahnhof ein 29-jähriger Vietnamese kontrolliert. Dabei fanden die Beamten in seinem Rucksack eine Tüte mit 122 Gramm Cannabis. Da bei der Durchsuchung zunehmende Fluchtgefahr bestand, wurde der Mann in Handfesseln auf die Dienststelle gebracht. Die Drogen wurden sichergestellt, der Festgenommene an das Polizeirevier übergeben.


03
September
2021

Bilanz Putzaktion

Bei einer Putzaktion hat die Hallesche Verkehrs AG im August zusätzliche Teams zur Reinigung der Haltestellen eingesetzt. Nach Hinweisen und Anregungen der Hallenser lag der Fokus dabei auf Schwerpunktebereichen im Stadtgebiet. In der vergangenen Woche wurden von Mitarbeitern 900 Stunden zusätzlich absolviert. Unter anderem wurde an 121 Haltestellen das Mobiliar gereinigt, es wurden Papierkörbe aufgearbeitet, Graffiti und Aufkleber entfernt und vieles mehr. Im Bereich der HAVAG gibt es insgesamt 350 Haltestellen.


02
September
2021

Mehr Neuinfektionen

Die Zahl der Neuinfektionen ist auch heute weiter angestiegen. In der Stadt wurden 27 neue Fälle gemeldet, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 39. Insgesamt sind in Halle 148 Menschen mit dem Virus infiziert. 1.127 Impfungen wurden gestern durchgeführt, darunter 172 Dritt- oder Auffrischungsimpfungen. Die mobilen Teams der Stadt bieten dies insbesondere in Senioreneinrichtungen an. Bei über 100 Kontrollen am gestrigen Tag wurde ein Verstoß in einer Gaststätte festgestellt.


02
September
2021

Fußgänger verletzt

An der Franckestraße wurde heute Morgen ein Fußgänger bei einem Unfall verletzt. Der 20-Jährige überquerte gegen neun Uhr einen Überweg mit Ampelregelung und wurde von einem PKW erfasst. Er zog sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Mehrere Zeugen wurden zum Unfallhergang vernommen. Es kam er erheblichen Verkehrsbehinderungen in dem Bereich.


02
September
2021

Weniger Kinder in Tagesbetreuung

In Sachsen-Anhalt ist erstmals die Zahl der Kinder in Tagesbetreuung zurückgegangen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, wurden Anfang März rund 150.000 Kinder in 1.800 Einrichtungen betreut, die im Durchschnitt zu 87,8 Prozent ausgelastet waren. Weitere 846 Kinder befanden sich in öffentlich geförderter Tagespflege bei Tagesmüttern bzw. -vätern. Jedes fünfte Kind war jünger als drei Jahre. Die Zahl der Beschäftigten in den Tageseinrichtungen ist gegenüber 2020 leicht gestiegen, dabei nahm auch der Anteil von Männern in diesem Bereich zu.


31
August
2021

Streit in der Ludwigstraße

Zerbrochene Scheiben waren das Resultat einer Auseinandersetzung in der Ludwigstraße. Hier schlug am Morgen ein Autofahrer an der Eingangstür eines Casinos die Scheibe ein. Es kam zum Streit mit dem Eigentümer, wobei auch eine Autoscheibe zu Bruch ging. Der 31-jährige Fahrer entfernte sich zu Fuß und wurde kurz darauf von der Polizei gestellt. Die Ermittlungen dauern an.


31
August
2021

Zunehmende Infektionszahlen

Heute wurden in Halle elf Neuinfektionen gemeldet, die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 25. Die Zahl der im Krankenhaus behandelten Patienten ist um drei auf jetzt neun gestiegen. 127 Menschen sind insgesamt infiziert. Wegen des vorgeschriebenen Testmodus an Schulen stellt die Stadt bis Anfang kommender Woche 45.000 zusätzliche Schnelltests bereit. Zusätzlich werden Mund-Nasen-Schutz und FFP2-Masken aus Landes- und städtischen Beständen zur Verfügung gestellt.


30
August
2021

Zigarettenautomaten gesprengt

Gestern Abend wurden zwei Zigarettenautomaten gesprengt. In der verlängerten Mötzlicher Straße erbeuteten die Täter Tabakwaren, zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Eine Stunde später wurde ein Automat in der Burgstraße gesprengt. Zeugen konnten die Täter beschreiben, die auf Fahrrädern flüchteten. Die Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.


30
August
2021

Impfzentrum wird geschlossen

Knapp 184.000 Impfungen wurden durch das Impfzentrum der Stadt seit Januar durchgeführt, die meisten davon in der Heinrich-Pera-Straße. Ende September wird das Impfzentrum in der Turnhalle der Grundschule Glaucha geschlossen. Die Zahlen in den vergangenen Wochen sind deutlich zurückgegangen. Dagegen sollen die mobilen Angebote weiterhin bestehen bleiben. Mit Blick auf die bevorstehenden Auffrischungsimpfungen für ältere Menschen seien sie ein wichtiger Baustein der Kampagne, so die Stadtverwaltung.


30
August
2021

Torreiches Heimspiel

Bereits am Freitag hat sich der Hallesche FC vom SV Verl 4:4 unentschieden getrennt. Im Leuna-Chemie-Stadion ging der HFC zunächst durch ein Tor von Eberwein in Führung, geriet dann aber in Rückstand. Nachdem die Gäste in der 52. Minute mit 4:2 vorn lagen, starteten die Hallenser eine erfolgreiche Aufholjagd. Mit Toren von Derstroff und Eberwein, der insgesamt dreimal traf, erkämpfte der HFC schließlich den Ausgleich.


26
August
2021

Landesmittel für Wörmlitzer Kirche

Für die Sanierung der St. Petrus Kirche in Halle-Wörmlitz hat das Land weitere Fördermittel bewilligt. Der Evangelischen Kirchengemeinde Wörmlitz-Böllberg wurde ein Fördermittelbescheid über 25.000 Euro übergeben. Damit kann der dritte von insgesamt vier Bauabschnitten zur Sanierung der Kirche am Saaleradweg vollendet werden. Die Gesamtinvestition für den aktuellen Bauabschnitt beläuft sich nach Angaben des Kirchbauvereins der St. Petruskirche Halle-Wörmlitz auf rund 190.000 Euro. Mit dem Geld wird das Kirchenschiff innen instand gesetzt. Die Gesamtkosten der gegenwärtigen Baumaßnahmen belaufen sich auf etwa 1 Million Euro.


26
August
2021

Abriss im Mühlwegviertel abgeschlossen

Im Mühlwegviertel ist der Abriss des Eckgebäudes an der Burgstraße und Peißnitzstraße abgeschlossen. Wegen des angrenzenden Wohngebäudes stellten die Arbeiten eine besondere Herausforderung dar. Derzeit laufen die Gründungsarbeiten für den geplanten Neubau. An gleicher Stelle soll ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut werden. Im Erdgeschoss ist unter anderem ein Supermarkt geplant.


26
August
2021

Erster Corona-Todesfall seit Monaten

Die Stadt meldet heute drei weitere Infektionen, insgesamt sind derzeit 119 Coronafälle registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken. Erstmals seit Juni ist jedoch wieder ein Todesfall zu beklagen, ein 76-Jähriger verstarb an dem Virus im Krankenhaus. Weitere mobile Impfangebote gibt es in den nächsten Tagen, unter anderem auch am Sonntag im Umfeld des Eishockey-Spiels der Saale Bulls.


26
August
2021

Bürgersprechstunde zum Entwicklungskonzept Silberhöhe

Die Stadt informiert morgen zum städtebaulichen Entwicklungskonzept „Wald- und Sportstadt Silberhöhe 2030“. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können am Freitag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im Quartierbüro Süd, Wittenberger Straße 14 Fragen stellen, Probleme ansprechen und Idee vorbringen. Als Ansprechpartner stehen Ann-Kristin Georg vom Fachbereich städtebauliche Entwicklungen der Stadt; der Quartiermanager Süd der Stadt, René Müller; sowie die Quartiermanager Halle-Silberhöhe der AWO SPI, Philipp Kienast und Sascha Epp, zur Verfügung.


Seite 4 von 482, Insgesamt 7222 Einträge.