Nachrichten Übersicht

23
November
2018

Verkaufsstart für Finni-Souvenirs

Kurz vor Eröffnung des Halleschen Weihnachtsmarktes erfolgte am Freitag der Verkaufsstart für die Finni- und Rudi-Souvenirs. In der Tourist-Information wurden rund 20 thematische Souvenirs vorgestellt. Im Mittelpunkt steht wieder die beliebte Weihnachtsmarkttasse. Etwa 20.000 Stück davon sind in diesem Jahr im Umlauf. Am Vormittag statteten sich die Glühweine-Händler mit den neuen Weihnachtsmarkttassen aus. Der hallesche Weihnachtsmarkt beginnt am Dienstag und geht bis zum 23. Dezember. Er ist Mo – Do zwischen 10 und 21 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag dürfen einige Stände bis 22 Uhr öffnen.


23
November
2018

Unfall mit Fahrerflucht

Auf der B100 bei Langenbogen ereignete sich heute ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Nach ersten Erkenntnissen waren am Vormittag im Kreuzungsbereich zwei PKW zusammengestoßen. Einer der beiden Fahrzeugführer flüchtete anschließend vom Unfallort. Auf der B100 kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.


23
November
2018

Rettungsschwimmer aus Halle holt Gold

Der Hallenser Joshua Perling von der DLRG Halle-Saalekreis ist Staffelweltmeister im Rettungsschwimmen. Bei der WM in Australien holte Perling deutsches Mannschafts-Gold in der Mixed-Staffel 4 x 50 m Lifesaver Relay. Mit neuer Weltrekordzeit von 1:47,70 Sekunden verwiesen sie die Staffeln aus Italien, Neuseeland und Australien auf die Plätze. Eine zweite Medaille für Sachsen-Anhalt ging an die Magdeburgerin Vivien Zander.


23
November
2018

Südstadt-Gymnasium wird saniert

Das Südstadt-Gymnasium kann saniert werden. Das Land gab jetzt die entsprechenden Mittel aus dem Stark III-Investitionsprogramm frei. Der Förderbescheid über knapp 3,3 Mio. Euro wurde bereits an die Stadt Halle zugestellt. Mit dem Geld soll das Schulgebäude komplett energetisch saniert werden. Erneuert werden auch der Brandschutz sowie sämtliche WC-Anlagen.


22
November
2018

Endspurt an der Haupterschließungsstraße Ost

Wenige Wochen vor der geplanten Freigabe des 4. Teilstückes der Europachaussee im Dezember laufen die Restarbeiten an der Osttagente. Dazu zählen die Pflanzung von Bäumen und Sträuchern sowie die Markierung und Beschilderung der Trasse. An einigen Stellen wie der Halleschen Straße werden noch Ausgleichs- und Entwässerungsmaßnahmen durchgeführt. Die Kosten für den 4. Bauabschnitt belaufen sich auf mehr als 27 Mio. Euro. Laut Baubeschluss war die Verkehrsfreigabe bis zur B100 ursprünglich für 2015 vorgesehen.


22
November
2018

CDU-Spitzenkandidaten in Halle

Die drei Spitzenkandidaten für den künftigen CDU-Parteivorsitz, Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz sind am Abend in Halle zu Gast. Im Rahmen der Regionalkonferenzen stellen sie sich in der Halle Messe den Landesverbänden aus Sachsen-Anhalt und Sachsen vor. Aus der Parteibasis werden rund 500 Mitglieder erwartet. Die Regionalkonferenz ist die Vierte von insgesamt acht Bewerberrunden. Die neue Parteispitze der Bundes-CDU soll am 7. Dezember gewählt werden.


22
November
2018

Schwarzarbeit: mehr Zollkontrollen in Halle gefordert

Die IG BAU fordert intensivere Kontrollen auf Baustellen in Halle. Beamte des Zolls sollten die 122 Bauunternehmen in Halle noch häufiger auf illegale Machenschaften überprüfen, heißt es in einer Erklärung. Grund dafür sind neuste Zahlen des Bundesfinanzministeriums. Danach deckte das Hauptzollamt Magdeburg in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Schäden von 5,8 Millionen Euro wegen nicht gezahlter Steuern und Sozialabgaben auf. Insbesondere Beschäftigte aus Osteuropa würden häufig um den Lohn gebracht, der ihnen zustehe.


22
November
2018

Weniger junge Raucher

In Sachsen-Anhalt greifen immer weniger junge Menschen zur Zigarette. Nach Angaben des statistischen Landesamtes habe sich der Anteil der Raucher zwischen 15- bis 25 in den letzten 5 Jahren um 39 Prozent verringert. Damit griff im Jahr 2017 nur noch jeder 5. junge Mensch in Sachsen-Anhalt zum Glimmstängel. Auch der Anteil der Raucher insgesamt sank im gleichen Zeitraum um 3 Prozent. Männer beginnen durchschnittlich mit 17 Jahren zu rauchen, Frauen ein Jahr später.


22
November
2018

Hauptbahnhof ab Freitag gesperrt

Von Morgenabend an fährt kein Zug mehr in Halle. Der Hauptbahnhof wird bis Montagfrüh voll gesperrt. Grund ist die Inbetriebnahme neuer Gleise und Weichen für das ICE-Streckennetz. Die Bahn setzt umfangreichen Schienenersatzverkehr ein. Die meisten Züge werden durch Busse ersetzt. Einige S-Bahnverbindungen werden jedoch weiter bedient. So z B. die S5 / S5x Halle–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig. Reisende müssen sich allerdings auf Fahrplanänderungen und Verspätungen einstellen. Darüber hinaus tritt am 9. Dezember der neue Fahrplan der Bahn in Kraft. Er sieht mehr S-Bahnverbindungen zwischen Halle und Leipzig vor. Außerdem wechseln auf einigen Strecken die Anbietern.


22
November
2018

Grippeimpfstoff: Vorräte in Halle fast aufgebraucht

Auch vielen Hausärzten und Apotheken in Halle geht der Grippeimpfstoff aus. Vielerorts seien die Vorräte aufgebraucht, sagte die Vorsitzende des Halleschen Apothekenvereins, Blanke. Zudem könne der aktuelle Impfstoff nicht mehr nachbestellt werden. Grund für den Engpass sei u.a. eine höhere Impfbereitschaft in der Bevölkerung. Zudem gäbe es ein Verteilungsproblem. Bislang sei auch nicht geklärt, was mit Übervorräten passiert. Apotheken, die noch Impfstoff haben könnten diesen nicht ohne weiteres an andere Filialen weitergeben.


22
November
2018

Fahndung nach Ladendieb

Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt momentan gegen eine unbekannte männliche Person wegen Ladendiebstahls. Der Gesuchte betrat am 07.02.2018 gegen 11:30 Uhr ein Warenhaus am Markt in Halle (Saale). Hier begab sich der Mann in die Spielwarenabteilung. Dort entnahm er einen Spielwarenartikel und begab sich Richtung Ausgang. Der Gesuchte verließ das Warenhaus über den Ausgang Marktplatz ohne den Spielwarenartikel im Wert von knapp 190,- € zu bezahlen. Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Geschäfts wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung von Lichtbildern der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet. Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 



21
November
2018

Projekt "Hasi": Räumung abgesagt

Die Räumung des alternativen Kulturzentrums "Hasi" in der Hafenstraße wurde am späten Nachmittag überraschend abgesagt. Wegen rechtlicher Bedenken, erklärte ein Polizeisprecher. Der Capuze e.V. wertete die Absage zunächst als Erfolg. Da es auch Mietverträge mit anderen Bewohnern gäbe, müsse die HWG weitere Gerichtsbeschlüsse erwirken. Die Polizei hatte die angesetzte Räumung mit einem Großaufgebot begleitet. Zu Ausschreitungen oder Krawallen kam es bisher nicht.


21
November
2018

Generalprobe für Weihnachts-Revue

Am Steintor-Varietè haben heute die Generalproben für die neue Weihnachts-Revue begonnen. Rund 350 Mitwirkende haben fast ein dreiviertel Jahr dafür geübt. 40 Aufführungen sind geplant. Das neue Abenteuer heißt "Herr Fuchs und das Weihnachtseinhorn" und ist nahezu ausverkauft. Idee und Buch stammen erneut von Hartmut Reszel & Paul D. Bartsch. Die Premiere des Musicals ist am 23.November. Im letzten Jahr wurden mehr als 40.000 Karten verkauft.


21
November
2018

Bergmannstrost ist Top-Klinik Deutschlands

Das Klinikum Bergmannstrost Halle gehört zu den besten Krankenhäusern Sachsen-Anhalts. Das geht aus der aktuellen Klinikliste für 2019 hervor. Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie schaffte es gleichzeitig deutschlandweit unter die Top-Kliniken. Die jährlich erscheinende Liste mit Deutschlands Top-Kliniken wird im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus ermittelt. In die Bewertung fließen Fallzahlen, Behandlungsergebnisse und Komplikationsraten aber auch wissenschaftliche Publikationen ein.


21
November
2018

Restaurierte Aula wird wiedereröffnet

Nach umfangreicher Restaurierung wird am Freitag im "Neuen Städtischen Gymnasium" die sanierte Schul-Aula wiedereröffnet. Die Aula wurde nach den Richtlinien des Denkmalschutzes aufbereitet. Unter anderem wurde die historische Decke gesäubert und die Bemalung durch einen Restaurator erneuert. Oberbürgermeister Wiegand wird die feierliche Einweihung in der Oleariusstraße vornehmen.


Seite 4 von 255, Insgesamt 3819 Einträge.