Nachrichten - News

28
Februar
2024

Polizei überführt 15-jährigen Betrüger

Die Bundespolizei hat in Halle einen 15-jährigen Betrüger überführt. Gegen den gebürtigen Syrer wird wegen des Verdachts des Betrugs, gewerbsmäßigen Computerbetrugs sowie des Ausspähens von Daten ermittelt. Unter anderem soll er mehrere hunderte Deutschlandtickets gefälscht und schwarz verkauft haben. Bei der Durchsuchung der elterlichen Wohnung wurden entsprechende Beweismittel gefunden. Unter anderem elektronische Speichermedien, mehrere Mobiltelefone und SIM-Karten, diverse Dokumente sowie eine Schreckschusspistole, einen Schlagstock und ein Einhandmesser. Die Zufallsfunde wurden ebenso wie die Beweismittel beschlagnahmt. Letztere werden im Anschluss gesichtet und ausgewertet. Der Jugendliche wurde im Anschluss für die weitere strafprozessuale Bearbeitung zur Dienststelle der Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle/Saale gebracht. Die Ermittlungen dauern entsprechend an.