Nachrichten - News

03
April
2024

Parkfläche am Moritzburgring wird „Klimaoase“

Die Stadt Halle will eine Parkfläche am Moritzburgring zur „Klimaoase“ umgestalten. Geplant sei die Umgestaltung der Freifläche am Moritzburgring zwischen Geiststraße und Großer Wallstraße, gegenüber dem ehemaligen Urania-Kino. Die Fläche solle neugestaltet und entsiegelt werden. Auf dem ungenutzten Areal am Moritzburgring soll ein attraktiver grüner Aufenthaltsbereich und eine Klimaoase entstehen. Im Planungsausschuss am 9. April wird das Projekt in drei verschiedenen Realisierungs-Varianten vorgestellt. In der von der Stadtverwaltung favorisierten Variante „Fortführung der Promenade“ blieben alle Bäume erhalten, Flächen würden entsiegelt sowie zusätzliche Grünflächen und schattige Sitzbereiche geschaffen. Die Kosten werden mit rund 536.000 Euro beziffert. Dafür sollen weitere Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Lebendige Zentren“ beantragt werden