Nachrichten - News

22
September
2022

Notunterkunft im Maritim schließt

Die Stadt Halle schließt zum 31. Oktober die Notunterkunft für ukrainische Flüchtlinge am Riebeckplatz. Grund sind die stark gesunkene Zahl an Bewohnern sowie deren Rechtskreiswechsel zum Jobcenter. Damit werden die Kosten vom Land nicht mehr erstattet. Die Stadt hat deutlich mehr Flüchtlinge aufgenommen als die Quote vorsieht. Für die rund 300 Bewohner des ehemaligen Hotels hat die Stadt Wohnungen angemietet.