Nachrichten - News

29
November
2022

Inflation abgebremst aber weiter hoch

Der massive Anstieg der Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt ist im November gebremst worden. Nach Berechnungen des statistischen Landesamtes stagnierte die Inflation und liegt aktuell bei 10,5 %. Die Teuerung lag damit nur unwesentlich höher als im Oktober. Verteuert haben sich dennoch fast alle Produkte und Dienstleistungen. Insbesondere Molkereiprodukte, Speisefette, Gas, und Brennstoffe. Um 11% gestiegen sind die Kosten für Haustiere. Im Vergleich zum Bezugsjahr 2015 kletterten die Preise um mehr als 22%. Als künftiges Bezugsjahr für Berechnungen der Teuerungsrate soll jedoch das Jahr 2020 gelten.


29
November
2022

Finanzierung von Sportprojekten gesichert

Die Finanzierung der Fluthilfe-Projekte Eisdom und HFC -Nachwuchs-Leistungszentrum ist gesichert. Das Land wird für die jüngst entstandenen Mehrkosten einspringen. Beide Projekte zusammen kosten aktuell rund 51 Millionen Euro. Durch Krisen und Kostensteigerungen reichten die Mittel aus der Fluthilfe jedoch nicht mehr aus. Gegenwärtig geht man davon aus, dass das Fußballleistungszentrum auf der Silberhöhe im 3. Quartal 2024 fertiggestellt sein kann. Der Eisdom Selkestraße soll bis 2027 zu einer vollwertigen Eisporthalle ausgebaut werden.


29
November
2022

Gestohlener Radlader aufgefunden

Immer häufiger werden teure Baumaschinen gestohlen. Jetzt konnte die Polizei einen Ermittlungserfolg vermelden. Nach umfangreicher Fahndung wurde in Slowenien ein Radlader gefunden und sichergestellt. Die Maschine war erst am Wochenende von einer Baustelle in der Delitzscher Straße gestohlen worden. Einzelheiten zu den möglichen Tätern nannte die Polizei nicht.


28
November
2022

Mülltonnenbrände in der Südstadt

In der Südstadt haben letzte Nacht gleich mehrere Mülltonen gebrannt. Laut Polizei gab es drei Brände, bei denen insgesamt neun Müllbehälter in Flammen aufgingen. Darunter im Rockendorfer Weg und in der Rigaer Straße. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Von den Tätern fehlt jede Spur. Zur Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.


28
November
2022

Welt der Lichter im Bergzoo eröffnet

Am Freitag wurden im Bergzoo die" Magischen Lichterwelten" eröffnet. Hunderte Besucher ließen sich das Spektakel, trotz Regenwetters, nicht entgehen. Insgesamt 15.000 LEDs lassen über 300 Figuren aus Fantasie und Erdgeschichte erleuchten. Nach Antwerpen und Paris ist Halle der dritte Ausstellungsort für die Neuauflage der chinesischen Lichterkunst. Die magischen Lichterwelten im Bergzoo sind bis Ende Februar zu sehen. Einen ausführlichen Bericht zur Ausstellung zeigt TV Halle ab Dienstag im Programm.


28
November
2022

Zahl der Wohngeldempfänger verdreifacht sich

Die Zahl der Wohngeldempfänger in Halle wird sich ab Januar verdreifachen. Nach aktuellen Berechnungen sind im kommenden Jahr 10.200 Haushalte wohngeldberechtigt. Aktuell sind es 3.400. Um die Antragsflut abzufangen, sollen 18 zusätzliche Mitarbeiter eingesetzt werden. Durch das Wohngeld-Plus-Gesetz haben ab dem 1. Januar mehr Haushalte einen Anspruch auf Wohngeld. Mietern wird es in Form eines Mietzuschusses ausgezahlt, Eigentümern in Form des Lastenzuschusses.


28
November
2022

Straßenbahnen durch den Böllberger Weg

Seit heute rollen wieder Straßenbahnen durch den neuen Böllberger Weg bis zur Südstadt. Mit der zunächst eingleisigen Freigabe leitet die Havag eine weitere Etappe im Stadtbahnprojekt ein. Ab Mai nächsten Jahres sollen die Bahnen wieder zweigleisig fahren. Ebenfalls wurden erste Haltestellen fertiggestellt. Ab 9. Dezember wird der Autoverkehr über die Westseite geführt. Die Umleitung Richtung Norden erfolgt weiter über die Paul-Suhr-Straße. Bis zur endgültigen Fertigstellung des Gesamtprojektes dauert es noch etwa ein Jahr.


28
November
2022

Stadt startet Bürgerbeteiligung für Smart City

Die Stadt Halle soll smarter werden. Unter der neuen Beteiligungsplattform „mitmachen-in-halle.de können Hallenserinnen ab sofort Vorschläge für eine intelligente Stadtplanung machen. Schwerpunktfelder sind Mobilität, Bildung, Wirtschaft und Verwaltung. Ziel ist es, digitale Kompetenzen zu stärken, Abläufe zu vereinfachen und die Lebensverhältnisse zu verbessern. Halle hatte sich 2021 für das „Smart Cities Modellprojekt“ des Bundes qualifiziert. In diesen Kommunen sollen digitale Strategien für das Stadtleben der Zukunft entwickelt und erprobt werden.


Seite 3 von 977, Insgesamt 7810 Einträge.