Nachrichten - Aktuelles

09
August
2018

Jetzt bei TV Halle

Die mit Naphtalin und Schimmel belastete Friesenschule hat am Montag ihren Schulbetrieb wie geplant aufgenommen. Jüngste Messungen hätten ergeben, dass keine akute Gesundheitsgefährdung vorliege, teilte die Dekra bei einem Treffen mit Elternvertretern mit. Während der Ferien war der Klassenraum mit der höchsten Naphtalin-Belastung saniert worden. Die vom Schimmel betroffenen Kellerräume sollen jedoch weiterhin geschlossen bleiben. Außerdem müssen bis auf Weitere alle Klassenräume mehrmals am Tag gründlich gelüftet werden. Mehr zum Thema berichtet TV Halle noch bis zum Dienstagnachmittag in der Sendung „TV Halle aktuell“.