Alle Videos

QR-Code an der Grabstätte von Johann Friedrich Reichardt

Ende des 18. Jahrhunderts wurde Johann Friedrich Reichardt in Halle der Direktor der Saline. Er kaufte ein großes Grundstück und gestaltete darauf einen Landschaftsgarten, der heute seinen Namen trägt. Doch auch als Komponist machte sich Reichardt einen Namen. Aus diesem Grund wird sein Grab auf dem Friedhof der Bartholomäus-Gemeinde als Ehrengrabstätte angesehen. Seinen 269. Geburtstag nahm man als Anlass, das frisch restaurierte Grab zu präsentieren. Nun kann man sich auch per QR-Code mit dem Smartphone vor Ort ausführlich über das Reichardts Leben und Wirken Informieren. ("hallo Halle!" vom 30.11.2021)

Zum Clip

Baufortschritt am Glauchaer Platz

Der Baufortschritt am Glauchaer Platz führt zu neuen Umleitungsstrecken. Mit dem Beginn eines weiteren Sanierungsabschnitts an der Nordseite ist jetzt die Zufahrt aus Richtung Franckeplatz nicht mehr möglich. Die Verkehrsführung vom Hallorenring zum Glauchaer Platz ist dagegen wieder frei. Alle aktuell bestehenden Umleitungen sind ausgeschildert.Laut Stadt sollen die jetzt begonnenen Arbeiten je nach Witterungsverhältnissen bis Jahresende abgeschlossen sein. ("TV Halle aktuell" vom 29.11.2021)

Zum Clip

Schach-Tische abgebaut

Auf der Peißnitz werden in den nächsten Tagen Sturmschäden beseitigt und dabei auch die Freiluft-Schachtische demontiert. Die über 50 Jahre alten Beton-Sitzgruppen sowie die Reste des Pavillons des ehemaligen Kulturparks sind denkmalgeschützt und sollen. ("TV Halle aktuell" vom 29.11.20211)

Zum Clip

Hallesches Impfzentrum eröffnet

Die Impfnachfrage zieht seit Wochen merklich an, Mediziner und Politiker mahnen, dass die vierte Welle unbedingt gebrochen und mehr geimpft werden muss. Doch wieder hat man den Eindruck. Impfen in Deutschland ist ein einziges Chaos. Es gibt zu wenige Impfmöglichkeiten. Termine sind schwer zu kriegen. Die Hausärzte sind überfordert und nicht jeder Impfstoff ist verfügbar. Um Entlastung zu schaffen hat die Stadt Halle jetzt ihr Impfzentrum in der Pera Straße wiedereröffnet. Dort waren im Frühjahr täglich allein bis zu 2000 Personen geimpft worden. Doch werden damit auch die langen Schlangen vor den anderen Impfstellen verschwinden? ("hallo Halle! vom 29.11.2021)

Zum Clip

Sitte-Schau geht in die Verlängerung

Nachdem rund 12.000 Besucher die Sitte-Retrospektive in der Moritzburg gesehen haben, soll die Ausstellung um vier Wochen verlängert werden. „Sittes Welt“ wird somit bis zum 6. Februar gezeigt. Damit werde einerseits der großen Nachfrage Rechnung getragen und andererseits aufgrund der 2G-Regel eine Entzerrung ermöglicht, erklärte Museumsdirektor Bauer-Friedrich.Anlass der ersten Werkschau des Künstlers seit den 80er Jahren ist der 100. Geburtstag Willi Sittes. ("TV Halle aktuell" vom 26.11.2021)

Zum Clip

Bronzetafeln übergeben

Fünf bronzene Tafeln zieren ab sofort den Hallmarkt. Sie markieren die genauen Standorte der fünf historischen Solebrunnen, die sich dort einst befanden. Gestaltet wurden die Bronzetafeln von der Schweizer Bildhauerin Maya Graber. Finanziert wurde das Projekt von der Bohrgesellschaft Landsberg mbH. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte die Stadt am Freitag außerdem den neuen Kulturstadtplan. ("TV Halle aktuell" vom 26.11.2021)

Zum Clip

Weihnachtsausstellung in der Neuen Residenz

Auch in diesem Jahr hat sich die Neue Residenz in ein weihnachtliches Areal verwandelt. Viele kreative Hände haben hier eine sehenswerte Ausstellung geschaffen, die derzeit auch vor Ort besucht werden kann. ("hallo Halle!" vom 26.11.2021)

Zum Clip

Der Mann, der Halle-Neustadt baute

Heiner Hinrichs war der jüngste Bauleiter der DDR und prägte mit seinen Bauprojekten die Saalestadt wie kaum ein anderer. Er baute hier nicht nur das damalige Interhotel, sondern übernahm auch den wichtigen Posten des Bauleiters von Halle-Neustadt. Unter seiner Führung entstanden zahlreiche markante Bauten, die bis heute das Bild von Halles westlichem Stadtteil prägen. Heiner Hinrichs ist am 21. November im Alter von 84 Jahren gestorben. Hier im Video erinnert TV Halle an den leidenschaftlichen Bauchef, kreativen Architekten und unkonventionellen Menschen.

Zum Clip

Weihnachtsrevue mit 2G-Plus-Regel

Auch vor der idyllischen Kulisse von "Wau-Miau-Schnuffhausen" macht die Pandemie nicht Halt. Die Weihnachtsrevue im Steintor kann nur mit Einschränkungen stattfinden. Aktuell gilt hier die 2G-Plus-Regel:

Zum Clip

Lions müssen gegen Wasserburg ran

In der ersten Basketball Bundesliga der Damen treffen die Gisa Lions Halle am Samstag auf den TSV Wasserburg. Mit dem TSV kommt ein direkter Kontrahent im Kampf um den Klassenerhalt. Die Lions als Tabellenzwölfte müssen punkten, um nicht weiter in die Abstiegszone zu geraten. Das Heimspiel in der SWH Arena beginnt um 18 Uhr. Für Besucher gilt die 2G Regel. ("TV Halle aktuell" vom 24.11.2021)

Zum Clip

Mietspiegel vor der Veröffentlichung

Unliebsame Post landete auch in den vergangenen Wochen in den Briefkästen  vieler Hallenser. Die dort teils deutlichen Mieterhöhungen bis zu 20 Prozent bereiten nicht nur den Mietern  große Sorgen. Nun hat sich der Mieterrat Halle zu Wort gemeldet. ("TV Halle aktuell" vom 24.11.2021)

Zum Clip

Weihnachtsmarkt geschlossen

Kurios und traurig zugleich. Der erste Tag des Weihnachtsmarktes war tatsächlich auch der letzte. Erst am frühen Morgen des zweiten Tages informierte das Rathaus die betroffenen Händler.

Zum Clip

Erneuter Brand in Gellertstraße

Erneut hat es in einem Mehrfamilienhaus in der Gellertstraße gebrannt, Unbekannte hatten am Samstagnachmittag einen Zeitungsstapel im Treppenhaus angezündet. Die Mieter des Hauses konnten erst vor wenigen Tagen in ihre Wohnungen zurückkehren, im Juli hatte es bereits einen großen Brand in dem Haus gegeben.

Zum Clip

Neueröffnung des Kiezdöner

Gut 2 Jahre nach dem Attentat am 9.Oktober erfindet sich der ehemalige Kiez-Döner in der Ludwig-Wucherer Straße neu. Als Tekiez präsentiert sich das türkische Frühstücks-Café seit Montag.

Zum Clip

Seite 1 von 479, Insgesamt 7183 Einträge.

zurück12345