Nachrichten Übersicht

28
August
2019

Jung-Ingenieure in Halle verabschiedet

Absolventen der Junior-Ingenieur-Akademie aus fünf Gymnasien haben am Dienstag ihre Zertifikate erhalten. Im Rahmen einer Feierstunde im Halloren- und Salinemuseum wurde gleichzeitig der neue Schüler-Jahrgang aufgenommen. Die Junior-Ingenieur-Akademie ist ein Bildungsangebot für Schüler der gymnasialen Mittelstufe. Das Projekt wurde 2005 von der Deutsche Telekom Stiftung initiiert. Ziel ist es, Jugendliche frühzeitig für technische Ingenieurberufe zu begeistern und den Übergang von Schule zur Hochschule zu erleichtern.


28
August
2019

mehr Ökostrom durch Hitzesommer

Sonnenreiche Sommer erzeugen in Sachsen-Anhalt immer mehr Ökostrom. Laut statistischem Landesamt stieg der Einspeise-Anteil aus Photovoltaikanlagen 2018 um mehr als 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Hauptgrund sei der Zuwachs an neuen Anlagen, aber auch die langanhaltenden Hitzeperioden mit starker Sonnenintensität. Der Stromanteil aus Windkraft legte nur um 3 Prozent zu. Dafür erzeugt eine Windkraftanlage rund das 35-fache der Energiemenge einer Solarstromanlage. Insgesamt wurden im letzten Jahr in Sachsen-Anhalt rund 13 Millionen Megawatt Strom aus Sonnenenergie erzeugt.


27
August
2019

Razzien gegen Schleusungskriminalität

Bei bundesweiten Razzien gegen die Schleuserkriminalität wurden heute auch Objekte in Sachsen-Anhalt durchsucht. Darunter in Braunsbedra. Dort soll eine Bande gewerbsmäßig über Monate hinweg illegale Arbeitskräfte eingeschleust haben. Insgesamt wurden fünfzehn Wohn- und Gewerbeobjekte durchsucht. Dabei wurden zwei Haftbefehle vollstreckt und mehrere Personen vorläufig festgenommen. Zudem konnten zahlreiche Beweismittel sichergestellt werden. An den Razzien in Mitteldeutschland waren rund 800 Beamte beteiligt.


27
August
2019

Mehr Autonomie für Hochschulen

Die Regierungskoalition in Magdeburg hat sich auf eine Novelle des Hochschulgesetzes geeinigt. Damit soll die Eigenverantwortung der Hochschulen erhöht und Bürokratie abgebaut werden. Zu den Neuregelungen gehören die Abschaffung von Langzeitstudiengebühren und größerer Spielraum für wirtschaftliche Betätigung, zum Beispiel durch Beteiligung an Unternehmen. Das neue Gesetz werde die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Sachsen-Anhalts Hochschullandschaft deutlich steigern, erklärte Wissenschaftsminister Willingmann.


27
August
2019

Varianten für Schulhofgestaltung

Für die Gestaltung des Schulhofs am neuen städtischen Gymnasium werden drei Varianten geprüft. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Basis sei eine 100 Quadratmeter große begehbare Fläche die als Glas oder Metall-Plateau errichtet werden soll. Je nach Material schwanken die Kosten zwischen 2500 und 7000 Euro pro Quadratmeter. Unter dem Plateau sollen Fahrradstellplätze eingerichtet werden. Der bisherige Schulhof am Gymnasium ist für die zu erwartende Schülerzahl von 900 zu klein.


27
August
2019

Fahndung nach Schläger

Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte männliche Personen nach einer vollendeten Körperverletzung und Sachbeschädigung. Der unbekannte Täter ist verdächtig, am 05.05.2019, gegen 16:30 Uhr an einer Tankstelle am Platz der drei Lilien in Halle (Saale), nach einer Auseinandersetzung mit einer männlichen Person diese im Gesicht geschlagen zu haben. Beim Verlassen der Tankstelle schlug und trat der unbekannte Täter mehrfach vor den Fahrzeugspiegel des Geschädigten, welcher darauf beschädigt wurde. Der unbekannte Täter entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Die Aufnahmen der Videoüberwachung der Tankstelle wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung des Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet. Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 


26
August
2019

Sanierung von Landesstraßen

Eine Strategie für den Landesstraßenbau bis 2030 hat Verkehrsminister Webel heute in Magdeburg vorgestellt. Ziel sei es, den Sanierungsstau kontinuierlich abzubauen. Dazu standen nach jahrelanger Unterfinanzierung erstmals im Haushalt 2017/18 Mittel in bedarfsgerechter Höhe zur Verfügung. Damit ist nach Aussage des Ministers eine Trendwende eingeleitet worden, der Zustand der Straßen habe sich leicht verbessert. Nach wie vor sind allerdings noch 40 Prozent des Landesstraßennetzes sanierungsbedürftig.


26
August
2019

Stadtsingechor auf Konzertreise

Der Stadtsingechor ist gestern zu einer viertägigen Konzertreise nach Spanien gestartet. Die 50 Sänger sind vom königlichen Knabenchor eingeladen worden, mit dem sie bereits vor zwei Jahren in Halle ein gemeinsames Konzert gegeben haben. In Spanien gestalten die Hallenser unter anderem eine Messe in Madrid und ein Gemeinschaftskonzert in El Escorial. Die Stadt Halle als Träger des Klangkörpers unterstützt den Stadtsingechor in diesem Jahr mit rund 590.000 Euro.


26
August
2019

Mutmaßlicher Täter gefasst

In der Nacht zum Sonntag wurde am S-Bahnhof Rosengarten ein 29-jähriger Mann angegriffen und schwer am Kopf verletzt. Er musste in einer Klinik notoperiert werden. Wegen des Verdachts einer versuchten Tötung startete die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung und erhielt mehrere Zeugenhinweise. Bereits am Sonntagabend konnte ein 22-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Ermittlungen laufen.


26
August
2019

Schlägerei in Neustadt

In Halle-Neustadt ist es am Samstagabend zu einer Schlägerei gekommen, an der zwölf Syrer im Alter zwischen 15 und 35 Jahren beteiligt waren. Grund waren offenbar familiäre Streitigkeiten. Elf Beteiligte wurden durch Hieb- und Stichwaffen verletzt und in Krankenhäusern behandelt. Auch geparkte Autos wurden bei der Auseinandersetzung beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


26
August
2019

HFC siegt auswärts

Der Hallesche FC hat den Anschluss zur Spitze in der dritten Bundesliga gehalten. In Unterhaching gewann der HFC am Sonntag klar mit 3:0. Bereits in der siebten Minute sorgte Guttau für die Führung der Hallenser, die von Beginn an Druck machten. In der zweiten Hälfte erhöhte der HFC durch Boyd und Göbel, kurz vor Spielende hielt Torwart Eisele noch einen Elfmeter. Für die Hallenser war es der 100. Sieg in den bisherigen Drittligaspielen.


26
August
2019

Suche nach Brandstiftern

Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen zwei unbekannte männliche Personen nach einer fahrlässigen Brandstiftung. Die unbekannten Täter sind verdächtig, am 04.07.2019, gegen 21:50 Uhr in der Waldstraße und gegen 22:00 Uhr in der Nordstraße, je einen Baumstumpf in Brand gesetzt zu haben. Zeugen nahmen dies wahr und alarmierten die Feuerwehr. Die unbekannten Täter entfernten sich in Richtung Straßenbahnhaltestelle Kröllwitz in Halle (Saale). Die Aufnahmen der Videoüberwachung der Straßenbahn wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung des Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet. Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 

 


23
August
2019

Räuber ermittelt

Ermittlungserfolg für die Polizei in Halle. Nach einem Handtaschenraub am 26. Juli in der Körnerstraße, konnte der Täter ermittelt werden. Es handelt sich um einen 24-jährigen Hallenser, der bereits seit dem 8. August wegen einer ähnlichen Straftat im Gefängnis sitzt.


23
August
2019

Sicherheitsdienstmitarbeiter verletzt

In einem Verwaltungsgebäude in Halle Neustadt wurde am Donnerstag der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 34-Jähriger, nicht deutscher Herkunft, versucht ohne Termin ein Büro zu betreten. Der Sicherheitsdienst schritt daraufhin ein und verhinderte das. Dabei verletzte der 34-Jährige den Mitarbeiter. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. 


23
August
2019

Merseburger Straße wieder frei

Am Freitagnachmittag wurde die Merseburger Straße stadteinwärts in Richtung Riebeckplatz wieder freigegeben. Damit kann der Verkehr aus Richtung Süden ohne Umleitungen Richtung Norden fahren. Der stadteinwärtige Verkehr wird im gesamten Baubereich zunächst einstreifig auf der neuen Richtungsfahrbahn Richtung Riebeckplatz geführt. Die Umleitungen auf der westlichen Fahrbahn bleiben dagegen bestehen.


Seite 5 von 310, Insgesamt 4636 Einträge.