hallo Halle!

Hans-Dietrich-Genscher-Platz für maximal zwei Tage für Autos gesperrt

Ab Mittwoch wird der Hans-Dietrich-Genscher Platz für zwei Tage für die Autoverkehr gesperrt. Die Sperrung ist Teil der Sanierungsarbeiten für die historische Bahnhofsfassade. Die Arbeiten sollen in wenigen Wochen abgeschlossen sein. TV Halle sprach mit dem Bahnhofsmanager über den Stand der Bauarbeiten, die Rückkehr der Türme und lüftet ein Geheimnis zum Lichterfest. ("TV Halle aktuell" vom 13.09.2022)

Expertengespräch zur Gaskrise

Die kalte Jahreszeit kommt. Doch das Heizen wird teurer. Auch hallesche Energieversorger haben Preiserhöhungen für Gas und Fernwärme angekündigt. Hinzu kommt die Gasumlage. Viele Kunden wissen nicht mehr, wie sie das bezahlen sollen. TV Halle bringt Licht ins Dunkel. Wir sprechen mit Diane Rocke von der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt über Gasumlage, Tarife und Hilfsmöglichkeiten. ("hallo Halle!" vom 12.09.2022)

Spatenstich auf dem Schulhof

In der Marguerite-Friedländer-Gesamtschule wurde am Freitag mit einem symbolischen ersten Spatenstich mit der Realisierung eines außergewöhnlichen Projekts begonnen. In einem Wettbewerb des Kinderhilfswerks hatte die Schule den zweiten Preis und damit 10.000 Euro für die Umgestaltung des Schulhofs erhalten. ("hallo Halle!" vom 12.09.2022)

Einweihung Gimritzer Damm

("hallo Halle!" vom 09.09.2022)

Ausstellung "Weltall-Erde-Mensch"

Für bestimmte Generationen hat der Begriff „Weltall-Erde-Mensch“ eine besondere Bedeutung. Alle haben dieses Buch zur Jugendweihe bekommen, viele haben es auch gelesen – zumindest auszugsweise. Nun steht Titel über einer Ausstellung des Beruflichen Bildungswerks in der Neuen Residenz. In 16 Pavillons wird das Wissen über die Welt auf besondere Art vermittelt. ("hallo Halle!" vom 08.09.2022)


Dankesveranstaltung Organspende

Der Organspendeausweis kann Leben retten und immer mehr Menschen tragen ihn bei sich. Inzwischen sind es etwa 39 % der Deutschen, die zumindest einen Ausweis besitzen. Das heißt aber noch lange nicht, das es am Ende zu einer Organspende kommt, im Jahr 2021 waren es in Deutschland gerade mal 933, der Bedarf aber ist wesentlich höher. Um so dankbarer sind die, die nach langer Krankheit auf ein Spenderorgan hoffen durften und überlebt haben. Einmal im Jahr wird in Halle all jenen gedankt, die sich zu Lebzeiten für eine Organspende entschieden haben und zwar mit einer Festveranstaltung. Am letzten Wochenende war es wiedermal soweit. ("hallo Halle!" vom 06.09.2022)

Sicherheitsaktion Grundschule "Am Ludwigsfeld"

Vor einer Woche begann für rund 2300 ABC-Schützen aus Halle ein neuer Lebensabschnitt. Neu ist vor allem der Schulweg – der mitunter lang aber auch gefährlich sein kann. Aus Sorge um ihre Kinder bringen viele Eltern ihren Nachwuchs selbst per Auto zur Schule, doch das führt mitunter zu heftigen Problemen. Wie zum Beispiel an der Grundschule "Am Ludwigsfeld": sie liegt an einer dicht befahrenen Straße und sucht seit Monaten nach Lösungen, um das Problem zu entschärfen. ("hallo Halle!" vom 05.09.2022)

Lernen durch soziales Engagement

„Fürs Leben lernen“, das heißt mehr als nur Mathe und Deutsch zu pauken. Kinder müssen lernen, sich in unserer Ellenbogengesellschaft zurechtzufinden, zu behaupten und dennoch Rücksicht zu nehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Fach Soziale Kompetenz? An der Marguerite Friedlaender Gesamtschule gibt es solch einen Sozialunterricht, der weit über den normalen Schulstoff hinausgeht. Und obwohl der Unterricht viel Freizeit verschlingt,scheint er den Kinder dort viel Freunde zu bereiten. ("hallo Halle!" vom 05.09.2022)

Bühne frei für die Bühnen Halle

Mit einem großen Kulturspektakel auf dem Marktplatz eröffnen die Sparten der Bühnen Halle die neue Spielzeit. Dabei gibt es einen ganzen Tag lang Kostproben aus Inszenierungen, die 2022/23 die Besucher erwarten. Bereits im Juni ist der Spielplan erschienen und die Intendanten haben einige Highlights präsentiert. ("hallo Halle!" vom 02.09.2022)

Forum zur Sicherheit in Halle

Wie sicher ist Halle? Diese Frage treibt viele Menschen der Saalestadt seit längerem um. Fast täglich werden Übergriffe und Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gemeldet. Von organisierter Bandenkriminalität ist bereits die Rede. Stadträte fordern ein schärferes Sicherheitskonzept. Bei einem Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung, kamen Politik, Polizei und Stadtgesellschaft zu Wort. ("hallo Halle!" vom 02.09.2022)

Abschiedsspiel Kai Schmitz

("hallo Halle!" vom 01.09.2022)

Neue Gesetze und Regelungen ab 1. September

Zum 1. September treten oft neue Gesetzte, Verordnungen oder Regelungen in Kraft. Diesmal ist die Liste ein wenig länger. Das Wichtigste, was uns in diesem Monat erwartet, sehen Sie im Beitrag. ("hallo Halle!" vom 01.09.2022)

Schluss mit Bonus - Fahren wird wieder teurer

Mit 9€-Ticket und Tankrabatt ist man bequem durch den Sommer gekommen, doch jetzt ist damit Schluss. Denn nach drei Monaten endet wie angekündigt der Tankrabatt und das 9 Euro Ticket gleich mit. Unterm Strich kann man aber sagen: hier hat die Bundesregierung echte Pluspunkte gesammelt. Das Entlastungspaket kam schnell und es kam tatsächlich bei den Bürgerinnen und Bürgern an. Doch wie geht es nun weiter? Seit Wochen streitet die Politik über weitere Entlastungs-Maßnahmen denn die Krise haben wir immer noch und die finanziellen Belastungen der Bürger steigen. ("hallo Halle!" vom 31.08.2022)

Seite 5 von 215, Insgesamt 3224 Einträge.