Nachrichten Übersicht

22
September
2021

Aktuelle Stunde im Stadtrat

Die Fraktion Hauptsache Halle hat eine aktuelle Stunde im Stadtrat beantragt. Dabei soll es um den Umgang mit Impfstoffresten im Impfzentrum gehen. Zu dem Thema soll nach dem Vorschlag der Stadtratsfraktion auch der Leiter des Impfzentrums befragt werden. Wegen der vorzeitigen Impfung von Kommunalpolitikern und Stadträten Anfang des Jahres war Oberbürgermeister Wiegand suspendiert worden.


22
September
2021

Infektionsgeschehen unverändert

Die Corona-Situation in Halle bleibt im Wesentlichen unverändert. Heute meldet die Stadt 23 Neuinfektionen, zwei mehr als vor einer Woche. Elf Fälle betreffen Personen unter 18 Jahren. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 48, in Krankenhäusern der Stadt werden zehn Patienten behandelt. Rund 650 Impfungen wurden gestern durchgeführt, im Rahmen der Einheits-Expo ist auch am Donnerstag ein mobiles Team auf dem Marktplatz.


22
September
2021

Busverkehr Nordstraße unterbrochen

Nachdem seit Juli die Nordstraße und der Abzweig Waldstraße wegen Bauarbeiten gesperrt sind, ist auch der Busverkehr von Kröllwitz nach Heide-Nord unterbrochen. Umleitungen führten über Halle-Neustadt und Dölau. Ab Donnerstag fahren die Linien 21 und 22 wieder normal, ebenso die Nachtlinie 97. Zwei Haltestellen wurden barrierefrei ausgebaut. Die Umleitungen für den übrigen Autoverkehr bleiben bestehen.


22
September
2021

Kunstmesse und Grafikmarkt

Am Wochenende findet in der Händelhalle diesjährige Kunstmesse Hal-Art statt. Mehr als 100 Künstler zeigen ihre Arbeiten von Malerei über Plastik, Schmuck bis zu Fotografie und Buchkunst. Der Hallesche Kunstverein präsentiert in einer Ausstellung die Preisträger des Halleschen Kunstpreises aus den Jahrgängen 2020 und 21. Bereits am Donnerstag gibt es den traditionellen Grafikmarkt in der Händelhalle. Ab 16 Uhr ist die Vorbesichtigung möglich, die Auktion beginnt 19.30 Uhr.


22
September
2021

Bauarbeiter protestieren

Heute demonstrierten Bau-Beschäftigte in Halle für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in ihrer Branche. Damit solle der Druck auf die Unternehmen im festgefahrenen Tarifkonflikt erhöht werden, erklärte die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die Gewerkschaft fordert in der seit Mai laufenden Tarifrunde für bundesweit 890.000 Beschäftigte ein Einkommensplus von 5,3 Prozent. Die Beschäftigten hätten während der ganzen Pandemie durchgearbeitet und zu vollen Auftragsbüchern bei den Firmen in der Region beigetragen, so die Gewerkschaft, diese Leistungen müssten die Unternehmen endlich anerkennen.


22
September
2021

HFC: weitere Spieler verletzt

Der Hallesche FC muss auf weitere verletzte Spieler verzichten. Nachdem im letzten Spiel in Mannheim Herzog ausgefallen war, wurde nun bei Torhüter Müller eine Fraktur im Sprunggelenk festgestellt. Auch er steht dem HFC in den nächsten Monaten aufgrund der notwendigen Operation nicht zur Verfügung. Müller war vor einem Jahr vom Karlsruher gekommen und bestritt bisher 33 Drittligaspiele für den Halleschen FC.


21
September
2021

Land sucht 900 Lehrkräfte

Sachsen-Anhalt sucht zum neuen Schuljahr dringend neue Lehrkräfte. Laut Bildungsministerium seien insgesamt 905 Stellen ausgeschrieben worden. „Der Fachkräftemangel bei Lehrkräften bleibe weiterhin die entscheidende Herausforderung, erklärte Bildungsministerin Eva Feußner. Bei der Personalsuche setze man auf die Unterstützung von Personalberatungsagenturen. Um den Bedarf zu decken, werde auch gezielt nach Lehrkräften aus dem Ausland sowie Seiteneinsteigern gesucht.


21
September
2021

Erster Hallescher Budenbauwettbewerb

Am kommenden Samstag startet der erste Hallesche Budenbauwettbewerb. Dazu werden sechs verschiedene Bauplätze von Halle-Neustadt über die Silberhöhe bis Freiimfelde eröffnet. Die Standorte sind auf der Internetseite der Stadt zu finden. Kinder und Familien können Höhlen, Baumhäuser oder Modellschiffe bauen. Werkzeug und Material werden zur Verfügung gestellt. Das schönste Bauprojekt wird am Ende des Tages gekürt. Der Budenbauwettbewerb war eine Idee von Kindern und wird gemeinsam mit der Bürgerstiftung Halle umgesetzt.

Die sechs Orte im Überblick:

Halle-Neustadt: Passage 13 / Südstadt: Bauspielplatz KiFaNa Freiimfelde / Bauspielplatz Freiimfelde Stadtmitte / Projekt Kinderstadt „Halle an Salle“ Südliche Innenstadt / Waldorf Bauspielplatz Glaucha / Schwetschkestraßenfest


21
September
2021

Mittwoch "Autofreier Tag" in Halle

Halle beteiligt sich am Mittwoch an der europaweiten Aktion „Autofreier Tag“. Dazu sind einige Straßen im Stadtgebiet für den Autoverkehr zeitweise gesperrt. Darunter die Landsberger Straße, die Jessener Straße und die kleine Klausstraße. Gemeinsam mit Initiativen, Vereinen und den Stadtwerken soll für Alternativen zum Auto geworben werden. Autofahrer können mit ihrer KFZ-Zulassung u.a. kostenfrei den ÖPNV nutzen. Zudem gibt es Aktionen wie Straßenfeste und eine Fahrraddemo. Die Teilnahme am autofreien Tag ist freiwillig.


21
September
2021

Waisenhausbuchhandlung erhält Namen zurück

Die Waisenhausbuchhandlung am Franckeplatz trägt seit heute wieder ihren ursprünglichen Namen. Ab sofort heißt der Standort an der Ecke zum Steinweg wieder »Buchhandlung des Waisenhauses“. Damit werde eine 300-jährige Tradition fortgeführt, die 1698 mit August Hermann Francke begann, so Stiftungsdirektor Thomas Müller-Bahlke. Francke hatte den Bücherstandort mit Bibliothek, Druckerei, Verlag und Buchhandlung gegründet. Die Buchhandlung des Waisenhauses zählt zu den ältesten noch existierenden Buchhandlungen Deutschlands. Mehr als 200 Jahre befand sich der Buchladen direkt im Waisenhaus auf der Eingangsetage. 1925 wurde das heutige Domizil am Franckeplatz 5 bezogen.


20
September
2021

Jetzt bei "hallo Sommer!"

Deutschland wählt am Sonntag einen neuen Bundestag. Mehr als ein Drittel der wahlberechtigten Bundesbürger ist sich jedoch noch unschlüssig, wem sie ihre Stimme geben werden. Genauer gesagt sind es ja zwei Stimmen, nur welche ist wofür? TV Halle hat den Hallensern einmal auf den Zahn gefühlt, welche Bedeutung ihrer Meinung nach die Erst- und Zweitstimme auf dem Wahlzettel haben.


20
September
2021

Vorverkauf für Weihnachtsrevue

Für die Steintor-Weihnachtsrevue 2021 „Herr Fuchs, Felix und das Weihnachtssalz“ startet in Kürze der Kartenvorverkauf. Eintrittskarten gibt es ab Mittwoch, dem 22.09.2021 ab 10:30 an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.steintor-variete.de / www.eventim.de sowie telefonisch unter 0345-565 56 00. Alle Termine im Überblick: Premiere: Fr. 19.11.2021 – 17:00 Uhr Sa., 20.11.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr So., 21.11.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr Sa., 27.11.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr So., 28.11.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr Sa., 04.12.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr So., 05.12.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr Mo., 06.12.2021 – 17:00 Uhr Di., 07.12.2021 – 17:00 Uhr Fr., 10.12.2021 – 17:00 Uhr Sa., 11.12.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr So., 12.12.2021 – 10:00 / 13:00 / 16:00 Uhr Mo., 13.12.2021 – 17:00 Uhr. Es gilt das 2G-Zugangsmodell (Genesene, Geimpfte und Personen bis zum 18. Lebensjahr sind unbeschränkt zugelassen.


20
September
2021

Haushalt mit hohem Defizit

Die Stadt hat am Montag den Entwurf für den Haushalt 2022 vorgestellt. Den geplanten Aufwendungen von rund 832 Millionen Euro stehen Erträge in Höhe von 808,5 Millionen gegenüber. Der coronabedingte Fehlbedarf soll aus Rücklagen gedeckt und somit ein ausgeglichener Haushalt vorgelegt werden. Im Oktober beginnen die Beratungen in den Ausschüssen, im Dezember soll der Stadtrat den Haushalt beschließen.


20
September
2021

Jüdische Kulturtage

Zweigeteilt werden in Sachsen-Anhalt Jüdische Kulturtage veranstaltet, im Herbst und im kommenden Frühjahr sind mehrwöchige Programme geplant. In Halle wird es am kommenden Sonntag eine offizielle Eröffnung auf dem Jerusalemer Platz geben. Bis zum November stehen Schulprojekte, Führungen und Konzerte auf dem Programm. Zwölf Orte in Sachsen-Anhalt beteiligen sich an den Kulturtagen.


20
September
2021

Infektionsgeschehen zieht an

Heute meldet die Stadt zwei Neuinfektionen, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 52. Insgesamt sind in Halle 240 Fälle registriert, zehn Patienten werden in Krankenhäusern behandelt. Bein den Kontrollen am Sonntag wurden keine Regelverstöße festgestellt. Die mobilen Impfteams sind weiterhin in Senioreneinrichtungen unterwegs, wo hauptsächlich Auffrischungsimpfungen durchgeführt werden. Auf dem Marktplatz gibt es ebenfalls Angebote am Mittwoch und Samstag jeweils von 10 bis 15 Uhr.


Seite 1 von 482, Insgesamt 7222 Einträge.

zurück12345