Nachrichten Übersicht

20
August
2018

Kongress zur Pietismusforschung

Die Martin-Luther Universität Halle richtet in Zusammenarbeit mit den Franckeschen Stiftungen vom 26 bis 29. August den Internationalen Kongress zur Pietismusforschung aus. Eröffnet wird der Kongress am Sonntag 17 Uhr, mit einem Vortrag von Prof. Dr. Jacqueline Van Gent  im Freylinghausen Saal. Neben den Fachvorträgen steht auch eine wissenschaftliche Exkursion auf dem Programm.


20
August
2018

HFC im Landespokal eine Runde weiter

Der Hallesche Fußballclub hat die zweite Runde des Fußball Landespokals erreicht. Beim Kreisoberligisten VfR Roßla gewann der HFC klar mit 16:0. Bereits zur Pause stand es vor 1200 Zuschauern 6:0 für das Team von Trainer Torsten Ziegner. Bester Torschütze für Halle war Martin Ludwig mit 6 Treffern.


20
August
2018

Halle Falken bleiben Spitzenreiter

Die Footballer der Halle Falken haben am Wochenende ihren ersten Platz in der Verbandsliga Ost verteidigt. Mit einem 30:0 Sieg gegen die Eberswalder Warriors festigten die Falken die Spitzenposition, bevor es am 8. September zum Spitzenspiel auf dem Falkenfield gegen die Berlin Bullets kommt. Auch die Jugend trug ihren Teil zum gelungenen Wochenende aus Sicht der Footballer bei. Die Junior Falken gewannen mit 36:0 gegen die Leipzig Junior Lions und sind damit weiter auf dem Weg eine perfekte Saison ohne Punktverlust zu spielen.


20
August
2018

Trio startet Straßenwalze

Am Riveufer setzten drei Männer in der Nacht zum Sonntag unberechtigte eine Straßenwalze im Baustellengelände in Betrieb.Beim Eintreffen der Polizei verließen die tatverdächtigen Personen den Tatort, konnten aber von den Beamten in der Nähe gestellt werden. Gegen das Trio aus Tschechien wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


20
August
2018

Hausmannstürme nach tödlichem Sturz gesperrt

Nach einem tödlichen Sturz von den Hausmannstürmen blieb das Wahrzeichen der Stadt Halle  am Montag für Besucher geschlossen. Gegen 12:30 Uhr hatte am Sonntag ein Mann die Brüstung überstiegen und war in die Tiefe gestürzt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mitte 50-Jährigen feststellen. Der Bereich an der Marktkirche wurde weiträumig abgesperrt. Die Polizei geht von einem Suizid aus.


20
August
2018

Erneut Brand im ehemaligen Schlachthof

Im ehemaligen Schlachthof in der Freiimfelder Straße hat es am Samstagmorgen erneut gebrannt. Das Feuer war gegen 7:30 Uhr in einem eingeschossigen Nebengebäude ausgebrochen. Insgesamt 26 Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Feuer auf einer Fläche von etwa fünf mal fünf Metern zu bekämpfen. Aus bislang unbekannter Ursache war Unrat in Brand geraten. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Feuers.


16
August
2018

Betrunken am Steuer

Am frühen Mittwochabend ist ein Autofahrer am Passendorfer Damm im Graben gelandet. Wie die Polizei mitteilte, blieb der Mann unverletzt. Während der Unfallaufnahme fiel bei dem 57-Jährigen Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab 2,2 Promille. Am späten Abend erwischten Polizeibeamte am Riebeckplatz ebenfalls einen betrunkenen Kraftfahrer. Dieser war mit seinem Kleintransporter durch seine Fahrweise aufgefallen. Das Alkoholmessgerät zeigte bei dem 39-Jährigen 1,8 Promille.


16
August
2018

Auffahrunfall an Ampel

Bei einem Auffahrunfall in  der Merseburger Straße ist am Mittwochnachmittag eine Person verletzt worden. Ein 39-jähriger PKW-Fahrer war an einer Ampel auf einen stehenden PKW aufgefahren. Dabei wurde das gerammte Fahrzeug zudem auf einen LKW geschoben. Eine 54-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. In Folge des Unfalls kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.


16
August
2018

Kreativitätsschule ist „Kinderrechteschule"

Die erste Kreativitätsschule Sachsen-Anhalt e.V. in Halle ist in ein Modellprojekt des Deutschen Kinderhilfswerkes aufgenommen worden. Teilnehmende Schulen sollen stärker bei der Vermittlung und Umsetzung von Kinderrechten fachlich begleitet und unterstützt werden. Ziel ist es die Mitbestimmung von Kindern im Schulalltag nachhaltig zu verankern. Die Grundschule ist die erste Bildungseinrichtung in Sachsen-Anhalt, die an diesem Projekt teilnimmt. Die Teilnahme ist kostenlos.


16
August
2018

HFC verliert Testspiel

Der Hallesche FC unterlag am Mittwoch in einem Testspiel gegen den Bundesligisten Hertha BSC mit 1:4. Den Ehrentreffer für den HFC erzielte im Berliner Amateurstadion Martin Ludwig. Durch zwei Elfmeter und einen Fehler im Spielaufbau waren die Hallenser bereits vor der Pause mit 0 zu 3 in Rückstand geraten. Die Partie fand vor den Augen des ehemaligen Nationaltrainers Jürgen Klinsmann statt. Als nächstes trifft der HFC am Samstag in der ersten Runde des Fußballlandes-Pokals auf den VfR Roßla.


16
August
2018

25 Jahre Elisabeth-Tisch

Der Elisabeth-Tisch im Elisabeth-Krankenhaus hat am Mittwoch sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Seit 1993 bekommen dort hilfesuchende Menschen für einen kleinen Betrag ein warmes Mittagessen und soziale Unterstützung. Bis zu 50 Männer und Frauen nehmen das Angebot täglich wahr. Es wird durch Spenden subventioniert. Die Schwestern von der heiligen Elisabeth und zehn Ehrenamtliche kümmern sich um die Gäste. Die Caritas unterstützt mit Beratungsangeboten. Zum Jubiläum wurde im Foyer des Krankenhauses eine Ausstellung eröffnet. Sie zeigt Porträtaufnahmen von Menschen, die zum Elisabeth-Tisch gehören. Darunter sind Gäste, aber auch freiwillige Helfer und Krankenhausmitarbeiter.


15
August
2018

Raser erwischt

Am Mittwoch von 6 bis 16 Uhr führte die Polizei in Halle Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Geschwindigkeitsverstöße und Alkohol- und Drogendelikte durch. 43 der 1800 gemessenen Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Vier davon sogar im Bußgeldbereich. Der unrühmliche Spitzenwert wurde in der Regensburger Straße gemessen. Hier wurde ein Autofahrer bei erlaubten 30 km/h mit Tempo 74 gestoppt. Im Mühlweg wurde ein 19-Jähriger Mopedfahrer unter Drogeneinfluss von den Beamten angehalten. An den Kontrollen waren insgesamt 36 Einsatzkräfte der verschiedenen Dienststellen der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd und der Landesbereitschaftspolizei im Einsatz.


15
August
2018

Klatschmohn verkauft Zirkuszelt

Die Zukunft des Zirkus „Klatschmohn“ am Rossplatz ist weiterhin ungewiss. Nach dem verfügten Nutzungsverbot der Stadt hat der Verein das Zelt abgebaut und bietet es aktuell zum Verkauf an. Für 25.000 Euro kann man den „Viermaster“ mit 22 Metern Durchmesser im Internet käuflich erwerben. „Es gibt bereits mehrere Kaufinteressenten“, so Jürgen Wiehl, Geschäftsführer des Vereins für Zirkus und Bewegtes Lernen, gegenüber TV Halle. Dennoch hoffe der Verein auch weiterhin auf eine neue städtische Genehmigung für das Kinderprojekt am Rossplatz, dann jedoch voraussichtlich mit einem deutlich kleineren Zelt. Ein entsprechender Nutzungsantrag wurde bereits gestellt. Die Antwort der Stadtverwaltung steht noch aus.


15
August
2018

Globus Kündigung war rechtens

Im Rechtsstreit mit dem Halleschen Einkaufspark HEP hat das Einzelhandelsunternehmen Globus eine Niederlage erlitten. Der Senat des Oberlandesgerichtes Naumburg hat die Berufung von Globus gegen das Urteil des Landgerichts Halle zurückgewiesen. Demnach ist die Kündigung durch das HEP rechtens. Das Gericht begründete die Entscheidung mit formalen Mängeln im Mietvertrag. Globus kündigte an, die schriftliche Urteilsbegründung abzuwarten und dann die Erfolgsaussichten auf weitere Rechtsmittel prüfen zu wollen.


15
August
2018

Kulturpaten gesucht

Das hallesche Kulturpatenprogramm „Max geht in die Oper“ der Bürgerstiftung Halle sucht neue Patinnen und Paten. Die ehrenamtliche Kulturpaten gehen an Wochenenden gemeinsam mit Grundschulkindern auf Entdeckungsreise durch Halles vielfältige Kulturlandschaft.Sie werden sorgfältig vorbereitet und während der Patenschaft begleitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich direkt bei der Bürgerstiftung Halle meldenoder sich auf der Webseite www.buergerstiftung-halle.de informieren.


Seite 1 von 233, Insgesamt 3491 Einträge.

zurück12345